Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Terrassen-Brand greift auf Kinderzimmer über

Bemerode Terrassen-Brand greift auf Kinderzimmer über

Der Brand auf einer Terrasse hat am Freitagnachmittag auch auf eine Wohnung in der Straße Johanneskamp in Bemerode übergegriffen. Dort richtete der Brand laut Feuerwehr erheblichen Schaden an. Die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar. 

Voriger Artikel
Kunstprojekte verschönern die IGS Kronsberg
Nächster Artikel
Muss die Stadtbahnlinie 6 häufiger fahren?
Quelle: Feuerwehr

Hannover. Erheblichen Schaden hat am Freitagnachmittag ein Brand in Hannover-Bemerode verursacht. Wie die Feuerwehr mitteilte, war zunächst Mobiliar auf der Terrasse einer Erdgeschosswohnung in der Straße Johanneskamp in Brand geraten. 

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte waren die Glasscheiben der Fenster auf der Rückseite des Gebäudes schon zersprungen und das Feuer breitete sich im angrenzenden Kinderzimmer aus.

Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, eine Ausbreitung des Feuers auf die gesamte Wohnung wurde verhindert. Dennoch sind die Zimmer derzeit nicht mehr bewohnbar. 

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

ewo/r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bemerode
So schön ist Bemerode

So schön ist Hannover: HAZ.de nimmt Sie mit auf einen Fotostreifzug durch Hannover. Heute: Bemerode

Bemerode in Zahlen
  • Stadtbezirk : Kirchrode-Bemerode-Wülferode, 6. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 29.728
  • Einwohner je Stadtteil: Bemerode (17.908 Ew.), Kirchrode (10.941 Ew.), Wülferode (879 Ew.)
  • Bevölkerungsdichte : 1.246 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30539/30559
  • Markantes aus der Geschichte: Der Ort wurde 1204 erstmals unter dem Namen Bemungerode erwähnt. Durch die Erschließung der Siedlung Am Kronsberg zur EXPO 2000 ist Bemerode stark gewachsen.
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.