Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Bemerode Unbekannte rauben Pizza-Boten aus
Hannover Aus den Stadtteilen Bemerode Unbekannte rauben Pizza-Boten aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 05.10.2016
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Gegen 20.45 Uhr war der Pizza-Bote am Donnerstagabend in Bemerode unterwegs, als er mit seinem Auto von zwei unbekannten Tätern angehalten und ausgeraubt worden. Der Polizei zufolge fuhr der er 46-jährige nach einer Auslieferung an der Anecampstraße in Richtung Angerstraße, als sich plötzlich zwei Männer vor seinen PKW auf die Straße stellten und ihn so zum Anhalten zwangen. Die Täter zogen ihr Opfer aus dem Wagen und attackierten ihn. Dann griffen sie sich die Einnahmen des Boten. Anschließend flüchteten die Räuber in unbekannte Richtung. Ein 69-jähriger Zeuge, der die Hilferufe des Fahrers gehört hatte, rief die Polizei und einen Rettungswagen.

Eine Fahndung nach den beiden Männern verlief erfolglos. Einer der beiden ist etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß und trug eine blaue Jeans sowie eine schwarze Jacke. Er hatte sehr dunkles, seitlich rasiertes Haar und eine kräftige Figur. Sein Komplize ist ebenfalls kräftig gebaut, zirka 1,80 Meter groß und war mit einer beigen Jacke bekleidet. Er hat ein rundliches Gesicht und blondes, etwa schulterlanges Haar. Beide sind etwa 25 Jahre alt. Sie sprachen mit hartem, vermutlich osteuropäischem Akzent.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter (0511) 109-5555 zu melden.

iro

Vor knapp einem Jahr haben die Bauarbeiten für die Flüchtlingsunterkunft am Kronsberg begonnen. Für Donnerstag lädt die Stadt zur Besichtigung der Containeranlage ein.

15.09.2016

Ergreifender Vortrag: 60 Zuhörer kommen zur szenischen Lesung von Schülerinnen der IGS Kronsberg. Sie ließen die Erinnerung an die Tragödie von Lampedusa lebendig werden.

18.09.2016

Zu einem Konzertabend im Klassikherbst unter dem Motto „Töne von außen - Berührung von innen“ lädt der Blinden- und Sehbehindertenverband Niedersachsen (BVN) für Freitag in die Jakobikirche ein. Es musizieren das Celloquartett Quattrocelli mit Lukas Dreyer, Matthias Trück, Tim Ströble und Hartwig Christ sowie die blinde Cellistin Corinna Eikmeier.

15.09.2016
Anzeige