Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Zwei Verletzte bei Feuer in Lackierhalle

Bemerode Zwei Verletzte bei Feuer in Lackierhalle

Bei einem Brand in der Lackierhalle einer Kfz-Werkstatt an der Brabeckstraße (Bemerode) sind am Donnerstagmorgen zwei Mitarbeiter verletzt worden. Die Absauganlage hatte zuvor aus bislang unbekannten Gründen Feuer gefangen.

Nächster Artikel
CDU diktiert Haushaltswünsche
Quelle: Symbolbild

Hannover. Der Feuerwehr war um kurz nach 8 Uhr eine starke Rauchentwicklung in der Werkstatt gemeldet. Zwei Mitarbeiter versuchten, das Feuer mit Pulverlöschern einzudämmen.

Ein 51-jähriger Mann zog sich hierbei Verbrennungen an den Armen, sein 26-jähriger Kollege eine Rauchgasvergiftung zu. Der Rettungsdienst versorgte die Verletzten vor Ort und transportierte beide anschließend in Krankenhäuser.

Die Feuerwehr hatte das Feuer schnell im Griff. Der Schaden auf 20.000 Euro geschätzt.

sbü/r

Nächster Artikel
Mehr aus Bemerode
So schön ist Bemerode

So schön ist Hannover: HAZ.de nimmt Sie mit auf einen Fotostreifzug durch Hannover. Heute: Bemerode

Bemerode in Zahlen
  • Stadtbezirk : Kirchrode-Bemerode-Wülferode, 6. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 29.728
  • Einwohner je Stadtteil: Bemerode (17.908 Ew.), Kirchrode (10.941 Ew.), Wülferode (879 Ew.)
  • Bevölkerungsdichte : 1.246 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30539/30559
  • Markantes aus der Geschichte: Der Ort wurde 1204 erstmals unter dem Namen Bemungerode erwähnt. Durch die Erschließung der Siedlung Am Kronsberg zur EXPO 2000 ist Bemerode stark gewachsen.
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.