Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Bornum Es gibt wieder einen Supermarkt in Bornum
Hannover Aus den Stadtteilen Bornum Es gibt wieder einen Supermarkt in Bornum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 19.04.2017
Guter Start: Zur Eröffnung kommen viele Anwohner. Quelle: Samantha Franson
Anzeige
Hannover

Im Vergleich zu anderen Dependancen der Kette, etwa am ZOB oder in Hainholz, ist der Markt recht klein. Auffällig sind die Holzvertäfelungen, das warme Licht und die breiten Gänge. Jens Moldenhauer und Diane Krause aus Linden freuen sich sehr über die Eröffnung: „Wir wohnen nur fünf Minuten von hier entfernt, und im Kaufland in der Stadt ist es immer so voll gewesen.“

Kleine Grafiken an den Gängen sollen den Kunden bei der Orientierung helfen. „Wir wollen einen schnellen Einkauf ermöglichen“, sagt Hausleiter Jan Scholz. Unter den 20 000 Artikeln befinden sich sowohl vegane als auch laktose- und glutenfreie Produkte.

Seit der Famila-Markt in dem Einkaufskomplex an der Bornumer Straße wegen zu geringer Umsätze Anfang 2015 schloss, mussten die Bornumer für ihren täglichen Einkauf bislang auf das ehemalige Hanomag-Gelände oder bis nach Mühlenberg fahren. Auch die übrigen im Gebäude ansässigen Fachgeschäfte verließen damals den Stadtteil. Einzig die Star-Tankstelle neben dem großen Gebäude blieb bis heute an Ort und Stelle.

Die Kaufland-Filiale bringt nun neuen Schwung in den 3500 Quadratmeter großen Gebäudekomplex. Die Schuhkette Deichmann, die dort früher schon einen Laden unterhielt, kehrt zurück. Weitere Mieter sind die Modekette Ernstings Family, ein Bäcker, ein Friseur, ein Kiosk und ein vietnamesischer Imbiss.

Es ist nicht das erste Mal, dass Kaufland einen Standort von Famila fortführt: Bereits 2010 übernahm die Kette zwölf Filialen von Famila Rhein-Neckar.

Der Standort Bornum gilt als schwierig, der Einzugsbereich ist eigentlich zu klein. Die Stadt überlegte nach dem Famila-Aus sogar, den leerstehenden Komplex als Flüchtlingsunterkunft zu nutzen. Im September 2015 einigte sich die Kaufland-Kette mit dem Vermieter. Ein zunächst avisierter Öffnungstermin erwies sich aber als zu optimistisch - bei den Anwohnern kam Argwohn auf. „Im Sommer 2016 haben wir mit den Umbauarbeiten begonnen“, berichtete Architekt Claus-Michael Lappe bei der Eröffnung. Durch die Ansiedlung wurden 75 neue Arbeitsplätze in Bornum geschaffen.

Von Madeleine Buck

„Im März wird Kaufland voraussichtlich eröffnen“, berichtete Bezirksbürgermeister Andreas Markurth im Bezirksrat Ricklingen. Bürger wollten es in der öffentlichen Fragestunde genauer wissen. Zu viele Sorgen trieben die Bornumer in den vergangenen gut zwei Jahren um - seit der Schließung des alten Famila-Markts.

12.01.2017

Zwei Männer haben in der Nacht zu Freitag eine Spielhalle an der Bornumer Straße in Hannover (Bornum) überfallen und einen Mitarbeiter gezwungen, Geld herauszugeben. Die Polizei suchte noch in der Nacht mit einem Hubschrauber nach den beiden Räubern – erfolglos. Nun hoffen die Beamten auf die Hilfe von Zeugen. 

23.09.2016

Entsetzen herrscht in den Wahlbezirken Ricklingen und Ahlem nach den AfD-Erfolgen der Kommunalwahl. Linden-Limmer wählt links – die CDU bleibt unter zehn Prozent. Alle Ergebnisse der Kommunalwahl für den Westen Hannovers sowie die neuen Bezirksräte haben wir hier für Sie zusammengefasst.

15.09.2016
Anzeige