Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Bothfeld Bezirksrat fordert besseren Lärmschutz für Autobahn 2
Hannover Aus den Stadtteilen Bothfeld Bezirksrat fordert besseren Lärmschutz für Autobahn 2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 02.07.2016
Der Bezirksrat Bothfeld-Vahrenheide fordert einen besseren Lärmschutz an der Autobahn 2. Quelle: Julian Stratenschulte
Anzeige
Hannover

„Die A2 ist eine der meist befahrenen Autobahnen der Bundesrepublik Deutschland, in den vergangenen Jahren ist das Verkehrsaufkommen stetig gewachsen“, begründete der CDU-Fraktionsvorsitzende Felix Blaschzyk den Antrag. Insbesondere in Isernhagen-Süd, aber auch im nördlichen Bothfeld sei der Lärmschutz nicht mehr ausreichend.

Lärmschutzwände sind "in die Jahre gekommen"

In dem genannten Autobahnabschnitt seien in manchen Bereichen nur sehr niedrige Lärmschutzwände vorhanden. „Diese sind bereits in die Jahre gekommen und tragen den Anforderungen an Lärmschutz heute nicht mehr ausreichend Rechnung“, sagte Blaschzyk. Es bedürfe daher dringenden baulichen Verbesserung. Wie diese konkret aussehen werden, ist für die CDU nebensächlich.

Nach einem Änderungsvorschlag von Grünen-Bezirksratsherr Christopher Steiner, der um eine „möglichst naturnahe“ bauliche Verbesserung bat, änderte Blaschzyk kurzerhand den Antragstext. „Das ist uns egal, aber wenn es euch so wichtig ist“, sagte der CDU-Politiker.

Von Christian Link

Die Lage der Fließgewässer in Hannovers Nordosten ist ernst: Der gesamte Laher Graben und der gesamte Wietzelauf innerhalb des Stadtgebiets sind als kritisch belastet einzustufen. Zu diesem Ergebnis kommt die Arbeitsgemeinschaft Limnologie und Gewässerschutz Hannover in ihrem jüngsten Wasser-Report.

18.06.2016

Die Grundschule Grimsehlweg besteht seit 80 Jahren. Manche Dinge haben sich in den Jahrzehnten geändert, manche nicht. Raumnot etwa gab es damals genauso wie heute.

Saskia Döhner 11.06.2016
Bothfeld Explosionsgefahr in Bothfeld - Radlader durchtrennt Gasleitung

Bei Erdarbeiten  in der Burgwedeler Straße im Stadtteil Bothfeld hat ein Radlader am Sonnabend die Gasleitung eines noch nicht bewohnten Wohnhauses durchtrennt. Massiver Gasaustritt war die Folge, wie die Feuerwehr Hannover am Sonntag mitteilte. 

15.05.2016
Anzeige