Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Bürger dürfen vorab über Baugebiet urteilen

Entwürfe aus Architektenwettbewerb Bürger dürfen vorab über Baugebiet urteilen

Auf dem 92.000 Quadratmeter großen Gelände neben dem OSV-Sportplatz zwischen Burgwedeler Straße und An den Hilligenwöhren soll in den nächsten Jahren ein Neubaugebiet wachsen. Ausnahmsweise dürfen Bürger bereits vorab die entwürfe des laufenden Architektenwettbewerbs kommentieren.

Voriger Artikel
Achtung: Diese Umleitung führt ins Nichts
Nächster Artikel
Senior verfolgt Einbrecher auf Fahrrad

Auf dem 92.000 Quadratmeter großen Gelände neben dem OSV-Sportplatz soll in den nächsten Jahren ein Neubaugebiet wachsen. (Symbolbild)

Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa

Hannover. Derzeit läuft der Architektenwettbewerb, in dem insgesamt zwölf Büros um die besten Konzepte für verschiedene Baufelder konkurrieren. Am Mittwoch soll eine Jury aus Fachleuten, Kommunalpolitikern und Investorenvertretern die besten Beiträge prämieren - doch ausnahmsweise werden schon vorher interessierte Bürger Gelegenheit haben, die Entwürfe zu kommentieren und Anregungen zu geben. Alle Entwürfe sollen am Dienstag, 9. August , von 15 bis 19 Uhr in der Freien evangelischen Gemeinde, Langenforther Straße 32, öffentlich ausgestellt werden. Es gibt Führungen für Interessierte, die Meinungsäußerungen sollen später in die Jurysitzung einfließen.

Bürgerbeteiligung ist ungewöhnlich

Die intensive Bürgerbeteiligung, zu der sich der Projektentwickler Gundlach entschieden hat, ist ungewöhnlich: Eigentlich sehen die Vorschriften der Architektenkammer vor, dass alle Entwürfe bis zur Jurysitzung geheim bleiben, damit niemand Einfluss nehmen kann. Es geht um viel Geld: Gundlach hat festgelegt, dass die Gewinner des Wettbewerbs den Planungsauftrag bekommen sollen. Allerdings gibt es für alle Teilnehmer Entschädigungen. Geplant sind im Baugebiet Hilligenwöhren etwa 250 Reihenhäuser, Miet- und Eigentumswohnungen sowie eine Kindertagesstätte. Der Baustart ist für 2017 geplant.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Hilligenwöhren
Foto: Der Entwurf von Blauraum für Stadthäuser und Eigentumswohnungen nahe dem TuS-Gelände.

Die Jury im Architektenwettbewerb für Bothfelds größtes Baugebiet Hilligenwöhren hat getagt. Jetzt steht fest, wie das Areal künftig besiedelt werden soll.

mehr
Mehr aus Bothfeld
So schön ist Hannover-Bothfeld
Bothfeld in Zahlen
  • Stadtbezirk : Bothfeld-Vahrenheide, 3. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 47.500
  • Einwohner je Stadtteil: Bothfeld (20.300 Ew.), Vahrenheide (9.200 Ew.) Sahlkamp (13.600), Isernhagen-Süd (2.800), Lahe (1.800)
  • Bevölkerungsdichte : 1.549 Einwohner/km²
  • Postleitzahl : 30657, 30659
  • Geschichte: Das älteste Gebäude in Bothfeld ist die Nicolaikirche (1288).
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.