Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Bothfeld Radlader durchtrennt Gasleitung
Hannover Aus den Stadtteilen Bothfeld Radlader durchtrennt Gasleitung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 15.05.2016
Quelle: Feuerwehr Hannover
Anzeige
Hannover

Die Arbeiter der Firma hatten sich bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr aus dem Gefahrenbereich entfernt und in Sicherheit gebracht.

Die Feuerwehr räumte den betroffenen Bereich umgehend und sperrte die Einsatzstelle in Zusammenarbeit mit der Polizei weiträumig ab. Die Absperrmaßnahme beinhaltete auch die kurzzeitige Sperrung der Burgwedeler Straße. Parallel wurde kontinuierlich die Gaskonzentration in der Umgebungsluft gemessen und bewertet sowie ein Löschangriff mit Wasser, Pulver und Schaum vorbereitet. Den Brandschützern gelang es zudem die abgerissene Gasleitung mit einem Holzstopfen provisorisch zu verschließen.

Den Mitarbeitern des ebenfalls durch die Regionsleitstelle alarmierten Gasversorgers Enercity benötigten nach ihrem Eintreffen nur wenige Minuten, um die Gasleitung endgültig zu verschließen, sodass bereits nach rund 25 Minuten Entwarnung gegeben werden konnte.

Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand. Die Feuerwehr Hannover und der Rettungsdienst waren mit insgesamt 25 Einsatzkräften und acht Fahrzeugen vor Ort.

ewo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Poker um einen Nachfolger für den Edeka-Markt am Prinz-Albrecht-Ring dauert an. Die Gemeinschaft Bothfelder Kaufleute hat zwar einen Nachmieter gefunden. Das Gebäude könnte aber auch verkauft werden.

14.05.2016

Ein maskierter Täter hat am Dienstagabend einen Lieferservice an der Sutelstraße überfallen und ausgeraubt. Er war mit einem Messer bewaffnet, mit dem er zwei Angestellte bedrohte. Die Polizei bittet jetzt um Zeugenhinweise.

11.05.2016

Das Bauunternehmen Gundlach stellt Entwürfe für das Baugebiet Hilligenwöhren in Bothfeld vor. 250 Wohneinheiten sind ab 2017 geplant. Diese können dann gemietet oder gekauft werden.

06.05.2016
Anzeige