Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Die Nathanaelis-Kirche hat einen neuen Turm

Bothfeld Die Nathanaelis-Kirche hat einen neuen Turm

Besucher der Weihnachtsgottesdienste in der Nathanaelis-Kirche haben vielleicht bemerkt, dass etwas anders ist an dem alten Gebäude in der Einsteinstraße. Der 40 Jahre alte Glockenturm der Kirche wurde in den vergangenen Wochen komplett saniert. Er bildet den Anfang eines viel größeren Projekts. In den kommenden eineinhalb Jahren soll um den Turm herum ein neues Kirchengemeindezentrum entstehen. 

Voriger Artikel
Infra baut Haltestelle in Bothfeld aus

Neuer Schwung: Der Turm der Nathanaeliskirche im Vorher- und im Nachherzustand.

Quelle: Kirchengemeinde St. Nathanael

Bothfeld.  Der Bauzaun ist schon aufgestellt, die gemeindeeigene Wiese gesperrt. Dort soll demnächst das Roden der restlichen Hecken und Sträucher beginnen. 

Gemeinde stellt sich neu auf

Trotz des Neubaus verkleinert sich die Gemeinde, bekommt aber auch die Möglichkeit, sich neu aufzustellen. Sie hat einen großen Teil ihrer Grundstücksflächen und auch die beiden ehemaligen Pfarrhäuser verkauft. Diese werden seitdem von zwei Elterninitiativkindertagesstätten genutzt. In zwei Jahren muss die evangelisch-lutherische Kirche das angestammte Gemeindehaus verlassen. Bis dahin soll der Neubau nach Plänen des Architekturbüros aber schon fertiggestellt und bezogen sein.

Der komplett sanierte Turm wird bald der Eingang der neuen Kirche sein. Mit dem Eingang ändert sich auch die Adresse: Der Eingang liegt dann an der Hartenbrakenstraße. „Der Turm ist eine Brücke zwischen altem und neuem Gebäude. Es freut mich, dass es mit der Turmsanierung noch in der Adventszeit geklappt hat“, sagt Pastor Stephan Vasel.

Von Johanna Kruse

Voriger Artikel
Mehr aus Bothfeld
So schön ist Hannover-Bothfeld
Bothfeld in Zahlen
  • Stadtbezirk : Bothfeld-Vahrenheide, 3. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 47.500
  • Einwohner je Stadtteil: Bothfeld (20.300 Ew.), Vahrenheide (9.200 Ew.) Sahlkamp (13.600), Isernhagen-Süd (2.800), Lahe (1.800)
  • Bevölkerungsdichte : 1.549 Einwohner/km²
  • Postleitzahl : 30657, 30659
  • Geschichte: Das älteste Gebäude in Bothfeld ist die Nicolaikirche (1288).
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.