Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° bedeckt

Navigation:
Autohaus ist zu seinen Wurzeln zurückgekehrt

Brink-Hafen Autohaus ist zu seinen Wurzeln zurückgekehrt

Das Peugeot-Autohaus an der Vahrenwalder Straße hat ein halbes Jahr nach seinem Umzug aus Mittelfeld den Standortwechsel nicht bereut. Anfang Mai ist es von der Straße Am Mittelfelde zwischen Hildesheimer Straße und Nord-Süd-Bahnlinie nach Brink-Hafen gewechselt. Seither ist das leuchtend blaue Gebäude in Mittelfeld verwaist. 

Nächster Artikel
Neuer Blitzer an der Vahrenwalder Straße

Standortwechsel: Das Peugeot-Autohaus an der Vahrenwalder Straße.

Quelle: Philipp von Ditfurth

Brink-Hafen. „Der Standort steht zur Vermietung“, sagt Thomas Fischer, Geschäftsführer des Autohauses. Wer hier einziehe, stehe noch in den Sternen.

Die Filiale des französischen Autoherstellers hat in den vergangenen zehn Jahren eine Odyssee hinter sich gebracht. Ursprünglich war sie an der Vahrenwalder Straße angesiedelt. 2005 wurde eine Zweigstelle in Mittelfeld eröffnet, 2007 schloss das Stammhaus im Norden Hannovers, sodass der Neu- und Gebrauchtwagenverkauf sowie der Werkstattservice ausschließlich in Mittelfeld angesiedelt waren. Doch die Verlegung in den Süden Hannovers zahlte sich nicht aus. Der Standort befand sich nicht unmittelbar an der Hildesheimer Straße und war somit abgeschnitten vom Durchgangsverkehr dieser Hauptverkehrsstraße. Auch mit der Erreichbarkeit haperte es. „Insbesondere zu Messezeiten gab es in Mittelfeld Schwierigkeiten“, sagt Geschäftsführer Fischer.

So fiel die Entscheidung, wieder an den Ausgangspunkt an die Vahrenwalder Straße nahe dem Mittellandkanal zurückzukehren. Dort werden jetzt aus Kostengründen nicht nur Fahrzeuge von Peugeot, sondern auch von Citroën - der Schwestermarke des PSA-Konzerns - vertrieben und gewartet. Die Zahl der Beschäftigten liegt laut Fischer bei mehr als 50 und hat sich somit nur geringfügig verändert: Man hat die Stellen von vier Mitarbeitern eingespart, die in den vergangenen Monaten in den Ruhestand gegangen sind. „Wir nutzen die Vorteile der gemeinsamen Verwaltung der beiden Marken“, erläutert der Geschäftsführer. Und auch die Kunden würden von dem Umzug profitieren, weil sie nun die Produkte von zwei Autoherstellern unter einem Dach vorfinden.

Nächster Artikel
Mehr aus Brink-Hafen
Brink-Hafen in Zahlen
  • Stadtbezirk : Nord, 13. Stadtbezirk in Hannover.
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 30.106
  • Einwohner je Stadtteil: Brink-Hafen (140 Einwohner), Nordstadt (16.604 Einwohner), Hainholz (6.664 Einwohner), Vinnhorst (6.698 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 2.777 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30167, 30165, 30179
  • Markantes aus der Geschichte: Der Hafen am Mittellandkanal gibt dem Stadtteil seinen Namen. Der Ort Brink gehörte in den 30er Jahren zu Langenhagen.
Jetzt wird's nass: Wasserstadt Hannover

Hannover ist nicht nur grün, Seen, Flüsse und Brunnen machen die niedersächsische Landeshauptstadt auch zu einer Metropole am Wasser. Wilhelm Hauschild hat sich immer wieder an den Ufern getummelt und die Menschen fotografiert.

Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.