Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Brink-Hafen Hier entsteht Niedersachsens größte Kletterhalle
Hannover Aus den Stadtteilen Brink-Hafen Hier entsteht Niedersachsens größte Kletterhalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:56 10.03.2017
Von Bärbel Hilbig
In der Reinhold-Schleese-Straße entsteht eine Kletterhalle. Quelle: Panticz
Hannover

Beim Innenausbau bringen sogenannte Routensetzer mehr als 300 verschiedene Wegeführungen an. Anfänger werden unter Anleitung in einem eigenen Bereich erste Kletterzüge üben können, Fortgeschrittene können an ausladenden Überhängen hangeln. Rund 750 Quadratmeter Kletterfläche wird an überdachten Außenwänden liegen. Außerdem gibt es einen Boulderbereich für den Klettersport ohne Seil und Gurt. Die 16 Meter hohe Halle hat eine Grundfläche von 700 Quadratmetern.

Mit Bar, Sofaecken und Kamin wollen die Betreiber auch „Lebensgefühl und urbane Kletterkultur“ vermitteln, sagt Alexander Skibbe, Geschäftsführer der Kletterbar Hannover GmbH. Eröffnen soll die rund 3 Millionen Euro teure Halle in der Reinhold-Schleese-Straße im Sommer. Das Unternehmen betreibt bereits eine Kletterhalle in Offenbach, eine weitere ist in Kiel in Planung. Eine Tageskarte wird voraussichtlich 14 Euro kosten, Schüler bekommen Ermäßigung. Öffnen wollen die Betreiber von 10 bis 23 Uhr.

Die Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) der Johanniter ist für den Ernstfall gerüstet: Bei einer Übung auf dem Messegelände hat die SEG aus Brink-Hafen mit rund 120 ehrenamtlichen Helfern erfolgreich den Auf- und Abbau eines Behandlungsplatzes geprobt.

21.12.2016

Eine Überraschung dürfte Edeltraut Geschke (SPD) am Montagabend kaum erleben: Die bisherige Bezirksbürgermeisterin Nord hat in der Kommunalwahl überragend viele Stimmen bekommen. Und da Rot-Grün im neuen Bezirksrat Nord mit 10 von 19 Sitzen wieder die Mehrheit stellt, wird die SPD-Politikerin wohl wiedergewählt werden.

Bärbel Hilbig 23.11.2016

Am Montagnachmittag ist ein 30-jähriger Autofahrer bei einem Unfall am Industrieweg im Stadtteil Brink-Hafen leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann bisherigen Erkenntnissen zufolge gegen 17 Uhr auf dem Industrieweg in Richtung der Vahrenwalder Straße unterwegs. 

04.04.2016