Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Autofahrer bei Unfall leicht verletzt

Zeugen gesucht Autofahrer bei Unfall leicht verletzt

Am Montagnachmittag ist ein 30-jähriger Autofahrer bei einem Unfall am Industrieweg im Stadtteil Brink-Hafen leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann bisherigen Erkenntnissen zufolge gegen 17 Uhr auf dem Industrieweg in Richtung der Vahrenwalder Straße unterwegs. 

Voriger Artikel
Neuer Blitzer an der Vahrenwalder Straße
Nächster Artikel
Satirepartei zieht ein - Rot-Grün hat die Mehrheit

Nach polizeilichen Schätzungen entstand ein Schaden in Höhe von 10 000 Euro.

Quelle: dpa

Hannover. Aufgrund eines Rückstaus wollte er kurz vor der Einmündung zur Hackethalstraße mit seinem Fahrzeug wenden. Dabei übersah er offenbar einen Taxifahrer, der mit seinem Mercedes E-Klasse an den wartenden PKW links in Richtung der Vahrenwalder Straße vorbeifuhr. Es kam zu einer Kollision beider Fahrzeuge, wobei der 30-Jährige leichte Verletzungen erlitt. Nach polizeilichen Schätzungen entstand ein Schaden in Höhe von 10 000 Euro.

Zeugenhinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0511 109-1888 entgegen. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brink-Hafen
Brink-Hafen in Zahlen
  • Stadtbezirk : Nord, 13. Stadtbezirk in Hannover.
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 30.106
  • Einwohner je Stadtteil: Brink-Hafen (140 Einwohner), Nordstadt (16.604 Einwohner), Hainholz (6.664 Einwohner), Vinnhorst (6.698 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 2.777 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30167, 30165, 30179
  • Markantes aus der Geschichte: Der Hafen am Mittellandkanal gibt dem Stadtteil seinen Namen. Der Ort Brink gehörte in den 30er Jahren zu Langenhagen.
Jetzt wird's nass: Wasserstadt Hannover

Hannover ist nicht nur grün, Seen, Flüsse und Brunnen machen die niedersächsische Landeshauptstadt auch zu einer Metropole am Wasser. Wilhelm Hauschild hat sich immer wieder an den Ufern getummelt und die Menschen fotografiert.

Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.