Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Burg Kinder reisen bei "Na?nnover" um die Welt
Hannover Aus den Stadtteilen Burg Kinder reisen bei "Na?nnover" um die Welt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:58 14.07.2016
Eine Woche lang können Kinder auf dem Gelände des Jugendtreffs eigene Ideen in den Bereichen Theater, Kunst, Handwerk und Design entwickeln und umsetzen. Quelle: HAZ
Anzeige
Hannover

Eine Woche lang können Kinder auf dem Gelände des Jugendtreffs „Inner Burg“, Innersteweg 7, eigene Ideen in den Bereichen Theater, Kunst, Handwerk und Design entwickeln und umsetzen. Außerdem können sie beim Aktionsradio oder einer Zeitung mitarbeiten und ihre Stadt im Rathaus mitentwickeln. Sie entscheiden, welche Dinge für die Spielstadt benötigt werden und wohin die Reise bei dieser Weltumrundung gehen soll. Unter Aufsicht und Anleitung von Betreuern des Jugendtreffs und älteren Jugendlichen lernen die Teilnehmer die Organisation, die Verwaltung und die Berufe in einer Stadt kennen. Tägliche Bürgermeisterwahlen vermitteln ganz nebenbei und spielerisch die Abläufe und Ideen der Demokratie.

Mitmachmachstadt ist sehr beliebt

Die temporäre Mitmachstadt ist so beliebt, dass viele Kinder seit Jahren daran teilnehmen. Das Angebot ist täglich zwischen 10 und 16 Uhr für Kinder zwischen 8 und 14 Jahren offen. Die Kinder können an einem beliebigen Tag hereinschnuppern, an verschiedenen Tagen oder während der ganzen Woche die Spielstadt besuchen. Die Teilnahme kostet mit Feriencard 2 Euro und ohne Feriencard 4 Euro pro Kind und Tag, inklusive Getränken und einem täglichen, selbst gekochten Mittagessen. Mit Hannover-Aktiv-Pass ist die Teilnahme kostenlos. Informationen zur Anmeldung und dem Programm gibt es beim Jugendtreff unter Telefon 9 65 13 18.

Von Johanna Stein

Kolonien in Burg wehren sich gegen die Umwandlung ihrer Gärten in Bauland. Entlang des Vinnhorster Wegs sollen bis zu 200 Parzellen umgewidmet werden.

14.05.2016

Die Polizei sucht einen Mann, der sich am 27. August 2015 auf dem Radweg zwischen Burgweg und Lotte-Burghardt-Weg (Burg) vor drei Mädchen entblößt und vor deren Augen sexuelle Handlungen an sich vorgenommen haben soll. Tage später wiederholte er dies am Tannenweg vor einer Seniorin.

21.01.2016

Ein neues Wohnprojekt bietet 38 Wohnungen zu günstigen Preisen. Mit der Fertigstellung rechnet die Wohnungsgenossenschaft Herrenhausen im Sommer oder Herbst 2017.

15.01.2016
Anzeige