Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Calenberger Neustadt
Calenberger Neustadt
Umfrage
Die St. Clemenskirche mit ihrer grünen Kuppel gilt als eines der Wahrzeichen der Calenberger Neustadt.

Der Eiffelturm steht für Paris, der Zuckerhut für Rio de Janeiro, das Brandenburger Tor für Berlin und das Neue Rathaus für Hannover: Es gibt wohl keine größere Stadt, die nicht auf mindestens ein Wahrzeichen verweisen kann. Doch wie sieht es in den westlichen Stadtteilen aus?

mehr
Calenberger Neustadt
In der Calenberger Straße gilt jetzt Tempo 30.

Die Calenberger Straße (im Bild) und die Archivstraße sind jetzt – wie schon ihre Seitenstraßen – Tempo-30-Zonen.

mehr
Linden-Mitte / Calenberger Neustadt
Die Fotomontage unseres Fotografen Uwe Dillenberg zeigt links die Benno-Ohnesorg-Brücke, auf die der Hochbahnsteig gebaut wird. Rechts im Bild ist die Humboldtstraße zu sehen.

Der Stadtbezirksrat Mitte lehnt weitreichende Teile der Planungen von Stadt und Region für den Stadtbahnverkehr in der Calenberger Neustadt und am Schwarzen Bären in Linden-Mitte ab.

mehr
Calenberger Neustadt
Die Vorsitzende des Orgelbauvereins Irmgard Knüppel und Kirchenmusikdirektor Lothar Mohn vor der Spendentafel für die neue Orgel.

Kirchengemeinde, Orgelbauverein und Landeskirche wirken gemeinsam, um eine gebrauchte Orgel aus dem britischen Wales in die Neustädter Hof- und Stadtkirche St. Johannis in der Calenberger Neustadt zu holen.

mehr
1 ... 19 20 22
So schön ist die Calenberger Neustadt
Calenberger Neustadt in Zahlen
  • Stadtbezirk : Mitte, 1. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 34.040
  • Einwohner je Stadtteil: Calenberger Neustadt (6.556 Ew.), MItte (9.418 Ew.), Oststadt (13.695 Ew.) und Zoo (4.371 Ew.)
  • Bevölkerungsdichte : 3.167 Einwohner/km²
  • Postleitzahlen : 30159, 30161, 30167, 30169, 30175
  • Markantes aus der Geschichte : Die Calenberger Neustadt entstand als westliche Stadterweiterung in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Sie liegt zwischen Altstadt und Linden. Namensgeber war das Calenberger Land.
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.