Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Calenberger Neustadt Duo überfällt 22-Jährigen und raubt ihn aus
Hannover Aus den Stadtteilen Calenberger Neustadt Duo überfällt 22-Jährigen und raubt ihn aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:28 17.07.2017
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

Der 22-Jährige war auf dem Weg nach Hause, als er an der Goethestraße vor der Einmündung Am Kanonenwall von zwei Männern angesprochen wurde. Diese hätten ihn offenbar grundlos auf Arabisch beleidigt, anschließend mit Fäusten und sogar einer Flasche geschlagen. Als er am Boden lag, traktierten sie ihn mit Fußtritten.

Als der 22-Jährige wieder zu sich kam, stellte er fest, dass sein Handy fehlte. Die Täter waren mittlerweile geflüchtet. Sie sollen etwa 25 Jahre alt, schlank und zur Tatzeit dunkel gekleidet gewesen sein. Einer der beide habe ein Fahrrad dabei gehabt.

Der 22-Jährige musste im Friedrikenstift behandelt werden.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter Telefon (0511) 109-3920 entgegen.

sbü/r

Schwere Verletzungen hat sich ein 30 Jahre alter Rennradfahrer am Montagabend bei einem Zusammenstoß mit einem Auto an der Ecke von Gustav-Bratke-Allee und Lavesallee (Calenberger Neustadt) zugezogen.

11.07.2017

Allen Grund zum Feiern hat die Johann Jobst Wagenersche Stiftung: Die Sanierung ihrer Wohngebäude ist abgeschlossen, und es gibt neue Pläne für die Zukunft. „Wir wollen die Stiftung und die Bewohnerinnen und Bewohner an den Stadtteil heranführen und dem Stadtteil die Stiftung näherbringen“, sagte Vorsteherin Gunda Pollok-Jabbi.

Juliane Kaune 16.06.2017

Es dient als Hochwasserschutz und zur Stromerzeugung: das alte Leinewehr, westlich des Maschsees. Zudem erfreut es sich großer Beliebtheit bei Fußgängern, Anglern und Paddlern. Doch jetzt muss das Wehr saniert werden. Und das wird teuer. Die Stadt kalkuliert mit 1,8 Millionen Euro für das Bauprojekt.

Conrad von Meding 09.06.2017
Anzeige