Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Calenberger Neustadt Radfahrer entreißt Fußgängerin Handy
Hannover Aus den Stadtteilen Calenberger Neustadt Radfahrer entreißt Fußgängerin Handy
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 29.03.2017
Zeugen melden sich unter (0511) 109-3920. Quelle: Symbolfoto
Anzeige
Hannover

Wie die Polizei erst nun mitteilte, hat ein etwa 13-jähriger Fahrradfahrer vergangenen Mittwoch um 21.30 Uhr das Handy einer Fußgängerin gestohlen. Der Junge radelte mit seinem Fahrrad an der Königsworther Straße auf Höhe der Hausnummer 25 an der Frau vorbei und riss ihr das Handy aus den Händen. 

Gemeinsam mit einem anderen Radfahrer nahm die Fußgängerin die Verfolgung des Jungen auf. Am Königsworther Platz verloren die beiden ihn schließlich aus den Augen. Der Täter ist zirka 13 Jahre alt, hat einen dunklen Teint, dunkle Haare und trug letzten Mittwoch dunkle Kleidung sowie eine khakifarbene Jacke.

Die Polizei bittet Zeugen, insbesondere drei Radfahrer, die auf die Situation aufmerksam geworden waren, sich bei der Polizei unter (0511) 109-3920 zu melden.

r.

Ein vermummter Unbekannter hat in der Nacht zum Donnerstag Fenster einer Studentenunterkunft eingewofen und die Fassade mit Farbkugeln beschmiert. Die Polizei sucht nun Zeugen und fahndet nach dem Tatverdächtigen.

23.03.2017

Vier Männer haben einen Studenten am Leibnizufer (Calenberger Neustadt) nachts überfallen und ausgeraubt. Die Tat ereignete sich bereits am 4. März, der Student erstattete erst zwei Tage später eine Online-Anzeige.

10.03.2017

Dass Wohnungen für Bedürftige auf moderne energetische Standards getrimmt und damit auch noch die Wohnsituation erheblich verbessert wird, kommt nicht sonderlich häufig vor. Bei der Johann Jobst Wagenerschen Stiftung in der Calenberger Neustadt ist genau dies geschehen.

Bernd Haase 27.02.2017
Anzeige