Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Unbekannte beschädigen 25 Autos

Calenberger Neustadt Unbekannte beschädigen 25 Autos

25.000 Euro Schaden haben unbekannte Täter in der Nacht zum Sonntag in der Calenberger Neustadt angerichtet. Der oder die Täter beschädigten dabei 25 Fahrzeuge mit einem noch unbekannten Gegenstand und konnten im Anschluss fliehen. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Voriger Artikel
Pastor verlässt evangelisch-reformatorische Gemeinde
Nächster Artikel
Tonhalle gewinnt hochdotierten Musikpreis
Quelle: dpa (Symbolbild)

Hannover. Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Sonntag in der Calenberger Neustadt 25 Auto beschädigt und einen Schaden von mindestens 25.000 Euro angerichtet. Dabei wurden Autos der Marken Audi, Daimler, Ford, Hyundai, Nissan, Opel, Seat, Skoda, Toyota und Volkswagen mit einem unbekannten Gegenstand beschädigt, teilte ein Polizeisprecher am Montagmorgen mit.

Die Polizei schätzt den Tatzeitpunkt, nach ersten Befragungen, zwischen 0 und 10 Uhr ein. Alle Fahrzeuge befanden sich im südlichen Bereich des Weddigenufer, sowie entlang der Königsworther Straße, zwischen Leine und Hartwigstraße.

Die Polizei bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer (0511) 109-3920 mit der Polizeiinspektion West in Verbindung zu setzen.

Bei einem HAZ-Leser wurde das Auto ebenfalls am vergangenen Freitag gegen 13.00 - 14.00 Uhr zerkratzt. Der Vorfall ereignete sich hier jedoch im Stadtteil Bothfeld am Kugelfangtrift, wie der Leser via Facebook mitteilte. Ein Zusammenhang besteht vermutlich nicht.

fgr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Calenberger Neustadt
So schön ist die Calenberger Neustadt
Calenberger Neustadt in Zahlen
  • Stadtbezirk : Mitte, 1. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 34.040
  • Einwohner je Stadtteil: Calenberger Neustadt (6.556 Ew.), MItte (9.418 Ew.), Oststadt (13.695 Ew.) und Zoo (4.371 Ew.)
  • Bevölkerungsdichte : 3.167 Einwohner/km²
  • Postleitzahlen : 30159, 30161, 30167, 30169, 30175
  • Markantes aus der Geschichte : Die Calenberger Neustadt entstand als westliche Stadterweiterung in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Sie liegt zwischen Altstadt und Linden. Namensgeber war das Calenberger Land.
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.