Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Räuber attackieren Opfer mit Pfefferspray

Calenberger Neustadt Räuber attackieren Opfer mit Pfefferspray

Zwei Männer sind in der Nacht zu Sonnabend in der Calenberger Neustadt überfallen und ausgeraubt worden. Die beiden Täter konnten unerkannt mit ihrer Beute fliehen. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Am Kanonewall, Hannover 52.372473 9.726484
Google Map of 52.372473,9.726484
Am Kanonewall, Hannover Mehr Infos
Nächster Artikel
Die Hanomacke bleibt eine Bastion

Symbolbild.

Quelle: dpa

Calenberger Neustadt. Der Überfall ereignete sich am Sonnabend gegen 0.15 Uhr am Kanonenwall in der Calenberger Neustadt. Nach Polizeiangaben waren die 48 und 54 Jahre alten Männer zu Fuß unterwegs, als zwei Unbekannte sich näherten und Geld verlangten. Als sich die beiden Männer weigerten, besprühte einer der Angreifer den 48-Jährigen mit Pfefferspray und zog ihm das Handy aus der Hosentasche. Der andere Angreifer entwendete dem 54-Jährigen nach einer kurzen Rangelei den Geldbeutel. Anschließend flüchteten die beiden Räuber in Richtung Goethestraße.

Die Täter sind etwa 25 Jahre alt, haben einen dunklen Teint und sind von südländischer Erscheinung. Sie waren während der Tat dunkel gekleidet. Der Angreifer mit dem Pfefferspray ist etwa 1,70 Meter groß. Sein Komplize ist etwa 1,80 Meter groß.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion West unter der Telefonnummer (0511) 109 3920 entgegen.

man

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Calenberger Neustadt
So schön ist die Calenberger Neustadt
Calenberger Neustadt in Zahlen
  • Stadtbezirk : Mitte, 1. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 34.040
  • Einwohner je Stadtteil: Calenberger Neustadt (6.556 Ew.), MItte (9.418 Ew.), Oststadt (13.695 Ew.) und Zoo (4.371 Ew.)
  • Bevölkerungsdichte : 3.167 Einwohner/km²
  • Postleitzahlen : 30159, 30161, 30167, 30169, 30175
  • Markantes aus der Geschichte : Die Calenberger Neustadt entstand als westliche Stadterweiterung in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Sie liegt zwischen Altstadt und Linden. Namensgeber war das Calenberger Land.
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.