Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
WGC feiert 35 Jahre mit Konzertreihe

Werkstatt Galerie Calenberg WGC feiert 35 Jahre mit Konzertreihe

Die Werkstatt Galerie Calenberg (WGC) feiert im Juli ihr 35-jähriges Bestehen. Anlässlich des Geburtstages lädt die Galerie zu einer Konzertreihe.

Voriger Artikel
Die Hanomacke bleibt eine Bastion
Nächster Artikel
Als die Schallplatte noch Kuhhaare trug

Asen Tanchev interpretieret Mozart und Tschaikowsky neu.

Quelle: HAZ

Hannover. Immer mittwochs und donnerstags lädt die WGC in die Kommandanturstraße 7. Einlass ist jeweils um 19.30 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Karten gibt es für 15, ermäßigt für 5 Euro. Folgende Konzerte sind geplant:

Mittwoch, 6. Juli : Das Duo Sfogati spielt Klassiker von Beethoven, Tschaikowsky und Schumann.

Donnerstag, 7. Juli : Das Quartett Los Gatos Monteses interpretiert Werke von Bach auf dem Fagott.

Mittwoch, 13. Juli : Wieder Bach - dieses Mal von Jovica Ivanovic am Akkordeon und Damjan Saramandic am Violoncello.

Donnerstag, 14. Juli : Sängerin Urszula Cicocka und Pianist Daniel Rudolph präsentieren Stücke von Brahms, Schumann und Andrew Lloyd Webber.

Mittwoch, 20. Juli : Das L&S-Duo bietet Klassiker an Saxofon und Akkordeon.

Donnerstag, 21. Juli : Dainis Medjaniks und Asen Tanchev interpretieren Mozart und Tschaikowsky neu.

Mittwoch, 27. Juli : Das Quartett Aduma präsentiert sein Programm „Geh bis an deiner Sehnsucht Rand“ auf dem Saxophon.

Donnerstag, 28. Juli : Julia Bachmann und Cara Hesse entführen das Publikum mit ihrem Programm „Nuit d’amour“ in eine französische Sommernacht.

Von Johanna Stein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Calenberger Neustadt
So schön ist die Calenberger Neustadt
Calenberger Neustadt in Zahlen
  • Stadtbezirk : Mitte, 1. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 34.040
  • Einwohner je Stadtteil: Calenberger Neustadt (6.556 Ew.), MItte (9.418 Ew.), Oststadt (13.695 Ew.) und Zoo (4.371 Ew.)
  • Bevölkerungsdichte : 3.167 Einwohner/km²
  • Postleitzahlen : 30159, 30161, 30167, 30169, 30175
  • Markantes aus der Geschichte : Die Calenberger Neustadt entstand als westliche Stadterweiterung in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Sie liegt zwischen Altstadt und Linden. Namensgeber war das Calenberger Land.
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.