Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Davenstedt Frau rettet sich in letzter Minute vor Brand
Hannover Aus den Stadtteilen Davenstedt Frau rettet sich in letzter Minute vor Brand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 25.05.2016
Die Feuerwehr hat einen Brand in Davenstedt gelöscht. Quelle: Symbolbild
Hannover

Die Bewohnerin einer Dreizimmerwohnung an der Straße "In der Steinbreite" hatte gegen 18.30 Uhr den Brand in ihrer Küche bemerkt. Nach Informationen der Feuerwehr informierte sie die Nachbarn, die wiederum die Feuerwehr alarmierten. Alle verließen selbstständig das Haus. Verletzt wurde niemand.

Als die Feuerwehr eintraf, schlugen bereits Flammen aus dem Küchenfenster. Nach zwei Stunden war der Brand gelöscht, die Nachbarn konnten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Brandwohnung ist allerdings so sehr zerstört, dass sie derzeit nicht bewohnbar ist.

Im Einsatz waren ein Löschzug der Berufsfeuerwehr, die Ortsfeuerwehr Davenstadt sowie ein Rettungswagen und ein Notarteinsatzfahrzeug mit insgesamt 30 Einsatzkräften. Der Brandschaden wird nach Angaben der Polizei auf ca. 80.000 Euro geschätzt.

ska

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!