Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Davenstedt Maskierter überfällt Tankstelle mit Schwert
Hannover Aus den Stadtteilen Davenstedt Maskierter überfällt Tankstelle mit Schwert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 22.01.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Davenstedt

Wie die Polizei am Sonntagnachmittag mitteilte, hatte ein mit einer Sturmhaube maskierter Mann gegen 9.25 Uhr die Tankstelle betreten. Er bedrohte den 35 Jahre alten Kassierer mit einem Schwert und forderte Geld. Nachdem der Angestellte zunächst nicht reagierte, zwang der Täter ihn, die Kasse zu öffnen. Daraus entnahm der Maskierte Bargeld und fllüchtete anschließend in Richtung der Straße Am Lindener Hafen. Der Kassierer wurde bei dem Überfall nicht verletzt.

Der Gesuchte ist etwa 35 Jahre alt, rund 1,70 Meter groß, schlank und hat ein osteuropäisches Erscheinungsbild. Bei dem Überfall trug er eine Camouflage-Jacke (schwarz, weiß, grau), eine Jeans und dunkle Schuhe.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise geben können. Diese sollen sich unter der Telefonnummer (0511) 109-5555 melden.

r.

Bei einem Brand in einer Kleingartenkolonie in Davenstedt ist am Freitag eine Laube zerstört worden. Das Feuer war am Nachmittag in der Kolonie Nötelshöhe am Richard-Partzsch-Weg ausgebrochen.

23.12.2016

Die Post ist geschlossen, die Sparkasse zieht bald aus und der Wochenmarkt ist zusammengeschrumpft. Aus dem lebendigen Stadtteilzentrum am Davenstedter Markt ist ein recht trostloser Platz geworden, inklusive Müllproblem und Trinker-Treff. Laut Statistik ist Davenstedt zudem ein Stadtteil mit „besonders ausgeprägter Armutslage“.

15.12.2016

Bei einem Brand in einer Gartenlaube in Davenstedt ist ein Schaden von rund 5000 Euro entstanden. Ein Passat entdeckte den Brand und verständigte die Einsatzkräfte. Es entstand ein erheblicher Schaden am Gebäude. Zeugen werden gebeten sich beim Kriminaldauerdienst zu melden.

14.12.2016