Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Döhren
Döhren
Döhren

Die Bezirksbürgermeisterin von Döhren-Wülfel, Antje Kellner, begrüßt die Pläne des Bundes, den Südschnellweg im Bereich der Hildesheimer Straße in einen Tunnel zu verlegen. „Das ist die beste Lösung“, sagt die SPD-Politikerin.

  • Kommentare
mehr
Südschnellweg
Ruben Ahrens (24) wohnt direkt an der Südschnellweg-Brücke. Noch mehr Baustellenlärm vor der Haustür will er sich gar nicht vorstellen.

Der geplante Tunnel für den Südschnellweg an der Hildesheimer Straße sorgt in Döhren für Diskussionen. Die Meinungen gehen auseinander. Die einen können den Tunnel kaum erwarten, die anderen fürchten die nächste Dauerbaustelle. 

  • Kommentare
mehr
Radrennen in Döhren

Knapp einen Monat nach dem Sabotageakt beim Radrennen „Rund in Döhren“ hat die Polizei noch keine heiße Spur. Bei dem Rennen am 9. September hatten Unbekannte Nägel auf die Fahrbahn gestreut. Zwei Rennradfahrer waren daraufhin gestürzt und hatten sich verletzt. Zehn andere beklagten Schäden an ihren Rädern.

  • Kommentare
mehr
Döhren

Die Kommunalpolitiker in Döhren-Wülfel haben dem neuen Konzept für die hannoverschen Stadtteilbüchereien nur unter Vorbehalt zugestimmt. Der Bezirksrat beschloss einen Änderungsantrag der die Verringerung der Öffnungszeiten in der Döhrener Bücherei rückgängig machen soll.

  • Kommentare
mehr
Streit ums Leinewehr
Umstrittenes Projekt: Mit Transparenten demonstriert eine Anwohnerinitiative gegen das Wasserkraftwerk.

Der geplante Bau des Wasserkraftwerks am Leinewehr sorgt weiterhin für Streit. Neueste Planänderungen sehen vor, dass ein neues Betriebsgebäude am Wehr errichtet werden muss, um die Wehrklappen steuern zu können. Protest gab es von Seiten der CDU und der Anwohnerinitiative gegen das Wasserkraftwerk.

  • Kommentare
mehr
Döhren

Der Edeka-Supermarkt an der Borgentrickstraße in Döhren muss nun doch nicht schließen. In Nachverhandlungen um die Mietkosten haben sich der Ladenbetreiber und der neue Vermieter doch noch einigen können und den Mietvertrag für zunächst drei Jahre verlängert.

  • Kommentare
mehr
Unangenehmer Geruch
„Das riecht wie Blumenwasser, das zwei Wochen in einer Vase steht“: Faulschlamm an der Leine in Herrenhausen.

Gülle auf Feldern, fauliges Wasser in der Leinemasch oder stinkende Kanäle? Für die Geruchsbelästigung gibt es unterschiedliche Erklärungen. Experten sind geteilter Meinung.

mehr
Hemmingen/Hannover
Naturschützer und Anwohner befürchten, dass am Döhrener Leinewehr ein Landschaftsraum und Treffpunkt zerstört wird.

Welche Folgen hat der Bau des Wasserkraftwerks an der Döhrener Leineinsel auf Hochwasser in Hemmingen? Die Stadt Hemmingen hat ein Ingenieurbüro in Hannover beauftragt dies zu berechnen. Das Ergebnis liegt jetzt vor.

mehr
Messerstecherei in Döhren
„Ich bringe euch alle um“: Die Brüder Bülent (l.) und Erhan E. beim Prozessauftakt.

Zwei kurdische Brüder sind am Freitag wegen eines brutalen Messerangriffs auf fünf Verwandte vom Landgericht Hannover zu Haftstrafen von neun und zehn Jahren verurteilt worden. Während sie ihre Cousins und eine Cousine attackierten, riefen sie dabei Sätze wie "Warum stirbst du nicht?". 

mehr
Döhren

In der Klinkerfuesstraße - in Nachbarschaft zur Dietrich-Bonhoeffer-Realschule - steht ein Haus, das zusehends verfällt und das den Nachbarn schon lange ein Dorn im Auge ist. Dachziegel fehlen, Fenster sind zerstört, der Garten ist verwildert. Nun erteilte die Stadt dem Eigentümer eine Neubaugenehmigung.

mehr
Döhren

Seit 122 Jahren gibt es an der Abelmannstraße 14 ein Postamt - nur unterbrochen durch den Abriss des alten und Bau des neuen Gebäudes im Jahr 1986. Jetzt schließt die dortige Postagentur. Ein Nachfolger ist bereits gefunden und eröffnet in der Landwehrstraße. Alle Service-Einrichtungen ziehen mit um.

mehr
Döhren

Standortverlegung als Millionenprojekt: An der Hildesheimer Straße in Döhren laufen die Bauarbeiten bereits auf Hochtouren. Dort entsteht zurzeit auf dem Gelände einer früheren Lackfabrik ein neuer Fachhandelsstandort für Fliesen und dekorative Baustoffe.

mehr
1 3 4 ... 38
Döhren in Zahlen
  • Stadtbezirk : Döhren-Wülfel, 8. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 33.593
  • Einwohner je Stadtteil: Döhren (13.277 Einwohner), Mittelfeld (8.166 Einwohner), Seelhorst (3.844 Einwohner), Waldhausen (2.136 Einwohner), Waldheim (1.815 Einwohner) und Wülfel (4.355 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 2.035 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahl : 30519
  • Markantes aus der Geschichte : Döhren wurde im Jahr 983 als „Thurnithi“ erstmals urkundlich erwähnt. Der Döhrener Turm wurde 1382 errichtet. Seit 1907 gehört der Ort zu Hannover.
Der Maschsee in historischen Bildern
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.