Volltextsuche über das Angebot:

32 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Döhren
Döhren
Döhren

Die Edeka-Filiale in der Borgentrickstraße schließt. Stichtag ist der 30. September. Der neue Eigentümer des Hauses möchte das Ladenlokal durch Wohnungen ersetzen. Der Bezirksrat möchte den Eigentümer zum Einlenken bewegen, sieht aber nur wenig Hoffnung.

mehr
"Nachhaltige Ge(o)heimnisse"

Das Geocaching-Programm in Hannover hat ein neues Angebot: Ab sofort lädt die Fahrradtour „Nachhaltige Ge(o)heimnisse“ alle passionierten Schatzjäger mit Umweltbewusstsein ein. Die vier neuen Stationen im Südwesten Hannovers und Laatzen drehen sich um die von den Vereinten Nationen verabschiedeten 17 globalen Nachhaltigkeitsziele.

mehr
Bezirk Döhren-Wülfel

Die Zahl der Belegrechtswohnungen im Stadtbezirk nimmt ab – auch wenn die Verwaltung dies zu verhindern sucht. Mit Stichtag 30. März 2017 übte die Stadt in Döhren-Wülfel bei 1772 Wohnungen Belegrechte aus – das sind 168 (8,7 Prozent) weniger als am gleichen Tag im Vorjahr.

mehr
Döhren

Vor einem Gebäude in der Landwehrstraße parkt ein Wohnmobil, das von einer an der Hausfassade befestigten Videokamera überwacht wird. Die Grünen aus dem Bezirksrat Döhren-Wülfel wollten nun von der Stadtverwaltung wissen, ob solch eine Überwachung datenschutzrechtlich zulässig ist. Die Antwort ist unklar.

mehr
"Stadtteilspaziergang 60+"

Abschüssige Fußwege, zugeparkte Bordsteinabsenkungen oder Löcher im Straßenpflaster sind für Senioren nicht nur ein Ärgernis, sondern zum Teil auch ein echtes Hindernis. Um herauszufinden, wo die Stadt in Döhren nachbessern muss, lud der Verkehrsclub Deutschland nun zum Fußgängercheck.

mehr
Döhren-Wülfel

Die Stadt wirbt dafür, sich bei nebenan.de anzumelden: um etwa Partner für private Hobbys wie Skatspiel zu finden, um Nachbarn um Hilfe bei handwerklichen Arbeiten zu bitten oder um ein Möbelstück zu verkaufen. Der Testlauf habe im Januar begonnen und sei auf ein Jahr befristet, so Patrick Ney, Projektmanager Vernetztes Wohnen.

mehr
Täter flüchten mit Beute

Drei Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch eine Spielhalle in Döhren überfallen. Die maskierten Täter bedrohten die Mitarbeiter des Casinos mit einer Schusswaffe. Anschließend flüchteten sie mit der Beute. Die Polizei bittet um Hinweise.

mehr
"Tütchenpolizei" in Döhren
„Sei kein Schwein“: Die Plakate der „Tütchenpolizei“ werden abgerissen.

Fünf Mädchen haben im Stadtteil Döhren die "Tütchenpolizei" gegründet, seit zwei Jahren gehen sie schon auf Streife. Sie sprechen Hundebesitzer auf die Hinterlassenschaften ihrer Tiere an und verteilen Hundekottütchen. 

mehr
Döhren
Weltmeister Philippe Quintais (l.) war in Döhren zu Gast.

Vor zwei Jahren erhielt die Boule-und-Petanque-Abteilung des FC Schwalbe den "Integrationspreis Döhren/Wülfel". Ihr Sport hat eine geringe Eintrittsschwelle, viele Geflüchtete folgten dem Aufruf mitzumachen. Zum 25-jährigen Jubiläum der Sparte war zudem der Rekordweltmeister aus Frankreich zu Gast.

mehr
Döhren-Wülfel

Der Bezirksrat Döhren-Wülfel kommt personell nicht zur Ruhe. Nachdem zum Jahreswechsel bereits AfD-Politiker Mario Seebode aus dem Gremium ausgeschieden war und nicht ersetzt wurde, hat sich nun Serge Zanot von der „Partei“ abgemeldet.

mehr
Döhren
Dieses Bild von den Jungentoiletten der Dietrich-Bonhoeffer-Schule entstand 2014. Bis heute wartet die Schulleitung darauf, dass die Sanitäranlagen saniert werden.

In den Schultoiletten, insbesondere den Jungentoiletten, der Dietrich-Bonnhoeffer-Realschule stinkt es gewaltig. Auch ein geruchsabweisender Anstrich konnte die Situation nicht wesentlich verbessern. Jetzt sorgte die Verwaltung für einen Eklat im Bezirksrat, als sie den Schülern selbst eine erhebliche Mitschuld am Gestank zuwies.

mehr
Döhren
Die Halle der Grundschule Suthwiesenstraße war bis vor Kurzem geschlossen. Nun wird sie vorübergehend wieder geöffnet.

Seit Januar ist die Sporthalle der Grundschule Suthwiesenstraße wegen ihres undichten Dachs gesperrt. Nach den Osterferien soll sie wieder geöffnet werden - zumindest bis zum Winter. Dann muss sie möglicherweise wieder geschlossen werden.

mehr
1 3 4 ... 36
Döhren in Zahlen
  • Stadtbezirk : Döhren-Wülfel, 8. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 33.593
  • Einwohner je Stadtteil: Döhren (13.277 Einwohner), Mittelfeld (8.166 Einwohner), Seelhorst (3.844 Einwohner), Waldhausen (2.136 Einwohner), Waldheim (1.815 Einwohner) und Wülfel (4.355 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 2.035 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahl : 30519
  • Markantes aus der Geschichte : Döhren wurde im Jahr 983 als „Thurnithi“ erstmals urkundlich erwähnt. Der Döhrener Turm wurde 1382 errichtet. Seit 1907 gehört der Ort zu Hannover.
Der Maschsee in historischen Bildern
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.