Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Döhren
Döhren
Döhren-Wülfel
Verkehrsprobleme in der Abelmannstraße

Aufruhr in der Sitzung des Bezirksrats Döhren-Wülfel: Der dreimonatige Verkehrsversuch die Wiehbergstraße zu sperren verärgert viele Anlieger.

mehr
Döhren
Ursula Bode und Magda Hubmann (v.l.) sind ebenso wenig begeistert von der Kündigung wie die Geschäftsleute Regina und Andreas Steinke.

Im Döhrener Uhrturm-Viertel müssen zwei Geschäfte schließen. Anwohner haben für den Erhalt der beiden Geschäfte 150 Unterschriften gesammelt.

mehr
Seelhorst
Saal in der Gaststätte "Sonnenwende"

Die ehemalige Gaststätte "Sonnenwende" im Stadtteil Seelhorst hat eine bewegte Geschichte. Jahrzehntelang tobte hier das Leben: Im Saal des früheren Gasthauses „Sonnenwende“ Am Schafbrinke / Ecke Peiner Straße, das 1908 von Gastwirt August Ebeling erbaut wurde, feierten viele Stadtteilbewohner aus Seelhorst, Döhren oder anderen benachbarten Stadtteilen einst ihre Feste.

mehr
Vereinsporträt
Die Signale in Döhren stehen auf Aufstieg.

Till Uhlig, Antenne-Radiomoderator und Trainer der Spielvereinigung Niedersachsen Döhren will sein Team raus aus der Kreisliga holen - die Zeichen stehen gut.

mehr
Mittelfeld

Bei einem Zusammenstoß einer am Boden liegengen Frau mit einer Stadtbahn an der Garkenburgstraße in Hannover-Mittelfeld wurde die zirka 40-Jährige am Dienstagmorgen lebensgefährlich verletzt. Die Identität der Frau ist bislang noch nicht geklärt. Die Polizei sucht Zeugen.

mehr
Döhren
Krabbelgruppe „Krabbelfinger“

Ein Vermieter und eine Krabbelgruppe aus Döhren sind zerstritten – nun müssen die Eltern neue Räume suchen.

mehr
Rugby

Rugby am Wochenende: Hannover 78 unterliegt beim RK 03 Berlin mit 3:34, auch die SG Odin verliert, Victoria Linden dagegen siegt.

mehr
Döhren
Mini-Bibliothek in Döhren

Am Fiedelerplatz in Döhren steht neuerdings ein offener Bücherschrank.

mehr
Döhren
In Döhren ist ein Auto gegen eine Hausecke geprallt.

Am Mittwochnachmittag hat aus noch ungeklärter Ursache der Fahrer eines Opels in der Willmerstraße in Hannover-Döhren die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist mit dem Auto frontal gegen eine Hausecke geprallt. Bei dem Unfall ist ein Mensch leicht verletzt worden.

mehr
Döhren
Bunker werden ganz verschieden genutzt: In der Wiehbergstraße 100 zum Beispiel von Lindener Narren und Blau-Weiiß Döhren und Schützenvereinigung.

Der Bund will
 13 Betonburgen in
 der Stadt verkaufen – auch eine Anlage in 
Döhren ist auf der Liste. „Wenn wir hier raus müssen, wäre das unser Untergang“, fürchtet etwa Rudolf Heise, Festleiter der Schützenvereinigung Döhren.

mehr
Döhren
Das Ökumenische Altenzentrum wird in einheitlichem Beige verputzt. Geplant sind mehrere Bauabschnitte.

Die Fassade des Ökumenischen Altenzentrums Ansgarhaus in der Olbersstraße 4-10 in Döhren wird saniert. Bauarbeiter sanieren die Fassade des 1975 gebauten Gebäudekomplexes. Diese wird zur Olbersstraße hin wärmegedämmt und in einem hellen Beige verputzt.

mehr
Döhren
Das Tor nach Döhren ist keine Zier – doch die Bahn will nicht an der verunstalteten Lärmschutzwand aus Acryl rütteln. Auch die Jugendstilpfeiler sind angegriffen.

Eine Brücke ist zum Schandfleck geworden – und das wird wohl noch lange so bleiben. Das jedenfalls meint die Deutsche Bahn, der die Eisenbahnbrücke über die Hildesheimer Straße an der Stadtteilgrenze von Döhren und Waldhausen gehört.

mehr
1 ... 34 35 37
Döhren in Zahlen
  • Stadtbezirk : Döhren-Wülfel, 8. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 33.593
  • Einwohner je Stadtteil: Döhren (13.277 Einwohner), Mittelfeld (8.166 Einwohner), Seelhorst (3.844 Einwohner), Waldhausen (2.136 Einwohner), Waldheim (1.815 Einwohner) und Wülfel (4.355 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 2.035 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahl : 30519
  • Markantes aus der Geschichte : Döhren wurde im Jahr 983 als „Thurnithi“ erstmals urkundlich erwähnt. Der Döhrener Turm wurde 1382 errichtet. Seit 1907 gehört der Ort zu Hannover.
Der Maschsee in historischen Bildern
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.