Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
35-Jähriger rast mit Tempo 140 durch Döhren

Verfolgungsjagd mit Polizei 35-Jähriger rast mit Tempo 140 durch Döhren

Eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei hat für einen 35 Jahre alten Albaner in der Nacht zum letzten Tag des vergangenen Jahres in einem Gartenzaun geendet. Der offenbar betrunkene Mann war zuvor mit seinem Auto vor einem Streifenwagen geflüchtet und mit mehr als 140 Stundenkilometern durch Mittelfeld und Döhren gerast.

Voriger Artikel
Döhren hat die schönste Fassade
Nächster Artikel
Bezirksrat baut auf mobile Flüchtlingsheime

Ein 35 Jahre alter Autofahrer hat sich in der Silvesternacht eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Quelle: Symbolbild

Hannover. Letztlich hat er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und einen Unfall gebaut. Die Polizei ermittelt nun gegen ihn wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung, Trunkenheit im Straßenverkehr und des unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Der Opel Vectra des 35-Jährigen war der Besatzung eines Streifenwagens aufgefallen, weil er zu schnell von der Straße Am Mittelfelde in die Beuthener Straße abgebogen war. Als die Beamten ihn anhalten und kontrollieren wollten, gab der Fahrer Gas und flüchtete über die Garkenburgstraße, Loccumer Straße, Völgerstraße, Erythropelstraße, Loccumer Straße, Thurnithistraße und Peiner Straße, ohne dabei an einer roten Ampel zu halten oder auf die übrigen Verkehrsregeln zu achten.

Nach etwa vier Kilometern verlor er an der Einmündung zur Straße Im Bruche jedoch die Kontrolle über sein Auto, raste über eine Grünfläche und prallte in einen Zaun. Anschließend versuchte er, zu Fuß vor den Polizisten zu flüchten, die ihn aber schnell einholen und festnehmen konnten. Da der 35-Jährige stark nach Alkohol roch, beschlagnahmten die Polizisten seinen Führerschein und ließen ihm eine Blutprobe entnehmen.

Er wurde im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen entlassen. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf 2000 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Döhren
Döhren in Zahlen
  • Stadtbezirk : Döhren-Wülfel, 8. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 33.593
  • Einwohner je Stadtteil: Döhren (13.277 Einwohner), Mittelfeld (8.166 Einwohner), Seelhorst (3.844 Einwohner), Waldhausen (2.136 Einwohner), Waldheim (1.815 Einwohner) und Wülfel (4.355 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 2.035 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahl : 30519
  • Markantes aus der Geschichte : Döhren wurde im Jahr 983 als „Thurnithi“ erstmals urkundlich erwähnt. Der Döhrener Turm wurde 1382 errichtet. Seit 1907 gehört der Ort zu Hannover.
Der Maschsee in historischen Bildern
Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.