Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Döhren Herrentoilette nach Vandalismus geschlossen
Hannover Aus den Stadtteilen Döhren Herrentoilette nach Vandalismus geschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:30 21.07.2016
Nach der Zerstörung nun wieder geöffnet: Das Toilettenhäuschen. Quelle: Jens Schade
Anzeige
Hannover

Menschen aller Geschlechter dürfen nun ihre Notdurft in dem Klohäuschen verrichten. Zuvor hatten unbekannte Täter in den gerade erst instandgesetzten Räumen gewütet, wie Bezirksbürgermeisterin Antje Kellner mitteilte. „Der neue Wasserhahn wurde aus der Vorwand herausgerissen“, sagt sie. Daher musste das Wasser abgestellt und die Herrentoilette erneut geschlossen werden. Das Ersatzteil sei am Dienstag eingebaut und die Toilette wieder geöffnet worden, teilte Stadtsprecher Dennis Dix mit.

Von Johanna Stein

Der Polizei sind in der Nacht zum Sonntag in den Maschwiesen zwei mutmaßliche Autoknacker ins Netz gegangen. Die Männer stehen im Verdacht, kurz vor ihrer Festnahme ein Auto aufgebrochen zu haben.

17.07.2016
Döhren SPD-Absage für Anfrage - Kein Boxring im Freizeitheim

Im Freizeitheim Döhren wird bei Bezirksratssitzungen zwar manchmal mit harten Bandagen gekämpft, zum Boxring wird der Flachbau An der Wollebahn aber trotzdem nicht. Die Verwaltung erteilte einer entsprechenden Anfrage der SPD-Fraktion in der jüngsten Sitzung des Gremiums eine Absage.

Michael Zgoll 18.07.2016
Döhren 1000 neue Wohnungen für Hannover - Grüne kritisieren Pläne für Bebauung

Der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bezirksrat Döhren-Wülfel, Björn Johnsen, kritisiert eine späte Kehrtwende des Stadtrates in der Wohnungsbaupolitik. „Was jetzt beschlossen wurde, hatte der Bezirksrat mit rot-grüner Mehrheit schon vor drei Jahren gefordert, war aber leider abgeblitzt bei Stadtrat und Verwaltung.“

Saskia Döhner 17.07.2016
Anzeige