Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Döhren Polizei sucht Radfahrerin nach Beinahe-Unfall
Hannover Aus den Stadtteilen Döhren Polizei sucht Radfahrerin nach Beinahe-Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 12.04.2017
Quelle: Eberstein/Symbolbild
Anzeige
Hannover

Als eine Stadtbahn der Linie 2 gegen 16.20 Uhr von der Haltestelle Fiedelerstraße losfuhr, querte eine Radfahrerin plötzlich bei Rot das ebenerdig eingelassene Gleisbett an einer Fußgängerfurt. Der 52-jährige Stadtbahnfahrer leitete eine Notbremsung ein, sodass ein Zusammenstoß vermieden wurde. Daraufhin fuhr die Radfahrerin unbeirrt weiter.

An der nächsten Haltestelle meldete sich eine Frau beim Stadtbahnfahrer und sagte, dass sie bei der Notbremsung im hinteren Waggon gestürzt sei. Ein Rettungswagen brachte die Leichtverletzte zur ambulanten Versorgung ins Krankenhaus.

Die Polizei sucht nun Hinweise zur Radfahrerin: Sie hat einen gebräunten Teint und trug eine lila-schwarze Wollmütze. Die Polizei nimmt Hinweise unter Telefon (0511) 109-1888 entgegen.

sbü/r

Seit Herbst 2012 steht das Ladenlokal leer, in dem sich früher Arte P befand. Der Buchladen existierte 24 Jahre am Standort an der Fiedelerstraße 2. Doch weil sich der Eigentümer der Immobilie und die Arte-P-Chefin nicht über eine Mietminderung einigen konnten, verschwanden die Bücher aus den Regalen.

Michael Zgoll 07.04.2017

Ein 69 Jahre alter Fußgänger ist am Donnerstagmorgen von dem Chevrolet eines 77-Jährigen erfasst und schwer verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 8.45 Uhr, als der 69-Jährige die Kreuzung Abelmann-/Fiedeler-/Richartzstraße überquerte.

23.03.2017

Die Verwaltung soll in den Bürgerämtern auf eine ausschließliche Terminvergabe per Telefon oder Internet verzichten. Eine entsprechende Forderung hat der Bezirksrat Döhren-Wülfel in seiner jüngsten Sitzung auf Antrag der CDU-Fraktion nahezu einhellig beschlossen; lediglich der FDP-Vertreter stimmte gegen den Antrag.

Michael Zgoll 21.03.2017
Anzeige