Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Döhren Sieben Varianten für den Schnellweg
Hannover Aus den Stadtteilen Döhren Sieben Varianten für den Schnellweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:15 02.10.2016
Von Conrad von Meding
Varianten mit Vor- und Nachteilen: Der Planungsdialog tagt im Freizeitheim. Quelle: IFOK
Anzeige
Hannover

Wie lang soll er werden, wo sollen Aus- und Einfahrten liegen, und wie soll vor allem der Verkehr in der Bauzeit geführt werden? Der von der Landesbehörde für Straßenbau initiierte Planungsdialog mit Beteiligung von Fachleuten, Anliegern und Einwohnern hat jetzt zum fünften Mal getagt - und allmählich werden die Planungen für die Strecke, die Ricklingen mit Döhren verbindet, konkreter.

Sieben Varianten hat Waldemar Krakowski von der Ingenieurgemeinschaft Emch+Berger/Bung/Schimetta dem Planungsdialog vorgelegt und den jeweiligen Stand der Erkenntnisse dazu vorgestellt. In einem Workshop wurden nach Angaben von Moderator Ralf Eggert die Fürs und Widers der einzelnen Vorschläge diskutiert. Knackpunkte unter anderem: Soll der Tunnel auch die Schützenstraße unterqueren oder erst danach beginnen? Auch die Breite der Straße und die Lage der Ein- und Ausfahrten lösen Debatten aus, weil sie Auswirkungen auf die Anrainergrundstücke haben; Fragen des Hochwasserschutzes und des Naturhaushalts spielten bei dem jüngsten Treffen eine Rolle, sagt Eggert.

Landesbehörde hofft auf wenige Klagen

Mit dem intensiven Planungsdialog probiert die Landesbehörde eine starke Bürgerbeteiligung, auch weil die Zeit drängt: Die Brücke soll 2023 abgerissen sein, man möchte das aufwendige Planfeststellungsverfahren gerne ohne zeitraubende Klagen überstehen. Derzeit stehen noch Baugrunduntersuchungen, faunistische Planungsraumanalysen und Gutachten zu Lufthygiene und Hochwasserschutz aus, anschließend soll ein vorab vereinbartes Kriterienraster die beste Lösung für den Standort bringen.

Ende November gibt es das nächste Treffen. Bis Jahresende, verspricht Behördenleiter Friedhelm Fischer, soll das Grundkonzept für die Zukunft des Tunnels stehen.

Mehr zum Thema
Aus der Stadt Zwischen Hildesheimer und Landwehrkreisel - Langer Stau nach Unfall auf Südschnellweg

Auf dem Südschnellweg kommt zu einem langen Stau - die Autos stehen derzeit auf etwa 5 Kilometern Länge. Der Grund: Zwischen der Südschnellwegbrücke an der Hildesheimer Straße und dem Landwehrkreisel war es zu einem Unfall gekommen, bei dem ein Mensch leicht verletzt wurde.

12.09.2016

Der komplette Messeschnellweg wird am Mittellandkanal neu geführt: Um die marode Brücke abreißen und neu bauen zu können, wird der Verkehr vierspurig auf eine neue Trasse gelegt. Die Arbeiten dauern vier Jahre und kosten 16,6 Millionen Euro. Zumindest ist das die derzeitige Schätzung.

Conrad von Meding 24.09.2016

Vor dem Abriss der Südschnellwegbrücke wird eine Übergangslösung nötig. Bevor der eigentliche Tunnel kommt, müssen zwei Ersatzröhren gegraben werden. Bis die Röhren fertig sind, muss die Brücke allerdings weiter stabilisiert werden.

Conrad von Meding 27.08.2016

Die Genehmigungsstau beim Bau der Kletterhalle für die Hannover-Sektion des Deutschen Alpenvereins (DAV) könnte endlich ein Ende haben. Möglicherweise muss die Sektion nun doch keinen zweiten Gutachter beauftragen und bezahlen, um die endgültige Genehmigung für Bau und Betrieb der Halle zu bekommen. Am Dienstag wurde Richtfest gefeiert. 

24.09.2016
Döhren Kultur in Döhren - Lustwandeln zu 45 Stationen

Zur zwölften Auflage des Kulturlustwandelns an diesem Wochenende in Döhren haben die Veranstalter und Sponsoren sich wieder einiges einfallen lassen: 45 Aktionen hat die Kulturinitative Döhren-Wülfel-Mittelfeld organisiert, darunter Ausstellungen, Konzerte, Besichtigungen und kulinarische Angebote.

28.09.2016
Döhren Überprüfung des Sicherheitskonzepts - Neue Hürden beim Bau der Kletterhalle

Beim Bau der Kletterhalle in Döhren waren schon in der Vergangenheit einige unerwartete Hürden zu überwinden. Jetzt verlangt das Land die Überprüfung des Sicherheitskonzepts.

Michael Zgoll 18.09.2016
Anzeige