Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Döhren Streit um Kletterhalle geht weiter
Hannover Aus den Stadtteilen Döhren Streit um Kletterhalle geht weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 23.04.2016
So ähnlich wird die Anlage an der Peiner Straße aussehen. Quelle: Privat
Anzeige
Döhren

Der ehemalige Sektionsvorsitzende Uwe Lampe hat bereits einen Gegenantrag eingereicht und ist sicher, dass auch andere Mitglieder im Verein den Plänen des Vorstands skeptisch gegenüberstehen.

Lampe will, dass der Verein von seinen Mitgliedern kein zusätzliches Geld fordert, solange die Gründe für die Mehrkosten so schwammig sind. „Dass die Mehrkosten noch nicht vollumfänglich abzusehen sind, spricht eher dafür, dass die gesamte Planung des Sektionshaushaltes zu überarbeiten ist“, heißt es in dem Antrag. Der Vorstand hatte die Mitglieder kürzlich darüber informiert, dass der Bau der Kletterhalle neben dem Betriebshof Döhren teurer wird, da zusätzliche Kosten angefallen seien. Wie hoch diese jedoch insgesamt sind und warum sie erst nach Baubeginn bekannt wurden, dazu wollte der Vorstand bisher keine Stellung nehmen.

Für Lampe ist das aber genau das Problem. Er kritisiere nicht das Projekt Kletterhalle - im Gegenteil, er habe in seiner Amtszeit den ersten Entwurf dazu gemacht, sagt Lampe. Doch die Art, wie die Mitglieder nach dem jahrelangen Streit um die Baukosten jetzt wieder in Ahnungslosigkeit gehalten würden, missfalle ihm. Auch, weil vor vier Jahren schon einmal ein doppelter Mitgliedsbeitrag für den Bau der Halle eingesammelt wurde. „Die Mitglieder müssen schon vor der Abstimmung nachvollziehen können, woher die Kosten kommen. Sonst treten sie aus dem Verein aus“, sagt Lampe. Gerade in dem sensiblen finanziellen Bereich müsse der Vorstand seine Hausaufgaben besser machen.

Von Isabel Christian

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem bunten Fest bei strahlendem Sonnenschein haben am vergangenen Sonnabend viele Kinder und Erwachsene das neu gestaltete Außengelände des Spielparks Döhren eröffnet.

16.04.2016

Damit hatte die Sektion Hannover des Deutschen Alpenvereins nicht gerechnet: Nicht eingeplante Erschließungskosten sowie Steuern und Gebühren machen das Bauprojekt teurer als erwartet. Nun sollen die Mitglieder für die Mehrkosten aufkommen.

03.04.2016

Ein 77 Jahre alter Rentner hat am Sonnabendnachmittag am Steuer seines Wagens auf der Garkenburgstraße (Döhren/Wülfel) einen Kollaps erlitten. Er verlor die Gewalt über seinen BMW, der erst nach etwa 500 Metern seitlich an einem Hochbahnsteig zum Stehen kam.

26.03.2016
Anzeige