Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Groß-Buchholz
Groß-Buchholz
Smart City Hannover
Auftakt für das Start-Up-Zentrum Hafven Smart City: Hendrik Schwedt, Uwe Tschischak, Bernd Althusmann, Lars Mietzner und Stephan Tillack (von links).

Im Kreativlabor Hafven in Hannover-Nordstadt entsteht ein Start-Up-Zentrum zum Thema Smart City. Firmengründer bekommen dort Unterstützung von Mentoren aus bekannten Konzernen. 

  • Kommentare
mehr
Autodiebe
Die Polizei warnt vor Autodieben, die derzeit in Hannover aktiv sind.

Die Polizei warnt vor Autodieben, die derzeit in Hannover aktiv sind. In zwei Nächten entwendeten sie bislang insgesamt acht Fahrzeuge –  fünf Golf, zwei Skoda Octavia und einen VW Caddy.

  • Kommentare
mehr
Wegen Sturm „Friederike“
"Tagesablauf spontan umdisponiert": Eva Endel holte ihre Tochter Marlene vorzeitig aus der Rosa-Parks-Schule ab.

Zahlreiche Schulen in der Region haben ihre Schüler wegen des Sturms früher aus dem Unterricht entlassen.

  • Kommentare
mehr
Wahlen für Kirchenvorstände
„Seit einem Jahr suchen wir Kandidaten“: Pastor Michael Wohlers in der Döhrener Auferstehungskirche

Rund 170.000 Protestanten dürfen in Hannover im März neue Kirchenvorsteher wählen – doch viele Gemeinden tun sich schwer, genügend Kandidaten für das zeitraubende Ehrenamt zu finden.

  • Kommentare
mehr
Ahmadiyya-Moschee Stöcken
Blick in den Koran: Oberbürgermeister Schostok mit Imam Munawar Hussain Toor und dem Gemeindevorsitzenden Arif Ahmad Khan.

Beim Neujahrsempfang der Ahmadiyya-Moschee in Stöcken hat Oberbürgermeister Stefan Schostok den Einsatz der Muslime für die Gesellschaft gewürdigt.

  • Kommentare
mehr
Üstra
Ein Kontrolleur der Üstra bei der Arbeit.

Die Üstra hat im vergangenen Jahr weniger Schwarzfahrer ertappt als 2016: Fast zehn Prozent weniger Fahrgäste wurden ohne Fahrschein erwischt. Diese Quote bedeutet: Jeder 50. in Bus und Bahn fährt ohne Ticket. Für die Üstra ein zufriedenstellender Schnitt.

  • Kommentare
mehr
Spielpark Döhren
Der Spielpark Döhren ist eigentlich für Kinder und Jugendliche gedacht - doch treffen sich dort auch Gruppen von feiernden Erwachsenen.

Eigentlich sollte es jeder wissen – das Außengelände des Spielparks Döhren ist für Kinder und Jugendliche gedacht. Doch lassen feiernde Erwachsene dort häufig Scherben und Zigarettenkippen liegen.

  • Kommentare
mehr
Groß-Buchholz
Unfall in Groß-Buchholz.

Eine Fußgängerin überquerte am frühen Mittwochmorgen eine Straße in Groß-Buchholz offenbar trotz roter Ampel und wurde von einem Auto erfasst. Bei dem Unfall erlitt die Frau schwere Verletzungen. 

  • Kommentare
mehr
Sanierungsprogramm
Wie vor 50 Jahren: Die Toiletten in der IGS Linden müssen dringend erneuert werden. 

Schülern und Lehrern stinkt der Zustand vieler Schultoiletten. Jetzt hat die Stadt Hannover ein Sanierungsprogramm beschlossen und will dafür einen Millionenbetrag investieren. Auch Grund für den schlechten Zustand der Toiletten: Schüler pinkeln teils mutwillig daneben.

  • Kommentare
mehr
Neujahrsempfang 
Ein Empfang für die Bürger: Oberbürgermeister Stefan Schostok in der Galerie Herrenhausen.

Das ist kein Termin nur für geladene Gäste, zum Neujahrsempfang der Stadt Hannover dürfen alle Bürger kommen. Und viele tun das auch. Die Herrenhäuser Gärten als neuer Standort locken dabei besonders.

mehr
Groß Buchholz
Der maskierte Räubert hat die Spielothek-Angestellte mit einem Messer bedroht.

In Hannovers Stadtteil Groß Buchholz hat ein Unbekannter eine Spielothek überfallen. Der Maskierte bedrohte die Angestellte mit einem Messer und stahl das Bargeld aus der Kasse. Der Täter konnte fliehen.

  • Kommentare
mehr
Schäden an der Decke
Die Kinderbibliothek der Bücherei an der Peiner Straße darf derzeit nicht betreten werden, weil die Decke herunterkommen könnte.

Weil sich die Decke im Kinderbereich der Bücherei Döhren abgesenkt hatte, musste dieser gesperrt werden. Erst im Januar wird die Decke ausgetauscht. Die Erwachsenenbibliothek war nur einen Tag lang dicht.

mehr
1 3 5 6 ... 34
Groß-Buchholz in Zahlen
  • Stadtbezirk : Buchholz-Kleefeld, 4. Stadtbezirk in Hannover 
  • Stadtteile: Kleefeld, Groß-Buchholz, Heideviertel
  • Einwohner: Im Stadtbezirk ca. 43.135 Einwohner
  • Einwohner je Stadtteil: Groß-Buchholz (26.128 Einwohner), Kleefeld (12.045 Einwohner), Heideviertel (4.962 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 3.090 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 30655, 30625, 30627
  • Geschichte : Groß-Buchholz gehört seit 1907 zu Hannover.
Hannover – tierisch!

Kein anderer hat Hannover so fotografiert wie Wilhelm Hauschild. Anlässlich seines 30. Todestages widmet ihm die HAZ eine Bilderserie. Heute: Hannover – tierisch!

Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.