Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Groß-Buchholz
Groß-Buchholz
Anlage ist repariert
Das Mietshaus in Groß-Buchholz wird für die Bewohner zum Problem.

Plötzlich ging alles ganz schnell: Die Bewohner im Hochhaus in der Groß-Buchholzer Sven-Hedin-Straße haben wieder warme Wohnungen. 48 Stunden war bei eisigem Winterwetter die Zentralheizung für die etwa 60 Wohnungen ausgefallen – und niemand hatte sich ernsthaft gekümmert.

mehr
Groß-Buchholz
Menschliche Wärme: Giseltraud Meyer bringt einer bettlägerigen Seniorin heißen Tee.

Im Juli machte ein Hochhaus in Hannover Schlagzeilen, weil der Aufzug wochenlang ausfiel und die teils betagten Mieter mit künstlichen Hüften und anderen Handicaps mühsam Treppen steigen mussten. Jetzt spielt sich das nächste Drama ab: Seit Tagen ist die Heizung ausgefallen.

mehr
Tödlicher Verkehrsunfall
Bei einem Unfall mit einer Stadtbahn in Groß-Buchholz verunglückte ein 44 Jahre alter Mann am Samstag tödlich.

Offensichtlich ohne auf eine herannahende Stadtbahn zu achten, hat ein Fußgänger am Samstagabend die Gleise an der Podbielskistraße in Groß-Buchholz überquert. Der 44-jährige Familienvater wurde von der Bahn erfasst und tödlich verletzt.

mehr
Groß-Buchholz
Gerhard Morgenstern hat eine Broschüre über die "Vogelsiedlung" in Groß-Buchholz und Misburg verfasst.

Der Chronist Gerhard Morgenstern hat die Geschichte der „Vogelsiedlung“ in Groß-Buchholz und Misburg zusammengetragen und eine Broschüre verfasst.

mehr
Gross-Buchholz
Nichts geht mehr im Stilleweg 15: Der Fahrstuhl ist erneut kaputt.

Schon das zweite Mal innerhalb von drei Monaten sind die Bewohner des Hauses Stilleweg 15 in Groß-Buchholz ohne Aufzug. Seit dem vergangenen Mittwoch funktioniert der Fahrstuhl nicht mehr – die Mieter, darunter ältere Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen, müssen sich die Treppen rauf und runter quälen.

mehr
Groß-Buchholz
Treffsicher: Michael Bohnhorst, der Vorsitzende der Groß-Buchholzer Schützen, überreicht Dominic Basse die Jugendfestscheibe.

Das Schüzenfest in Groß-Buchholz lockt viele Besucher an und läuft zufriedenstellend für die Veranstalter - bei der Planung zuvor jedoch gab es Ärger mit Anwohnern.

mehr
Groß Buchholz
Geht doch: Techniker Frank Fischer beendet das Aufzugsdrama in Groß-Buchholz.

Plötzlich ging es ganz schnell: Der Vermieter des Groß-Buchholzer Hochhauses, in dem seit Wochen der Aufzug defekt ist, hat Donnerstag eine andere Wartungsfirma mit einer Schadensanalyse beauftragt – und deren Techniker haben den Aufzug innerhalb von 2,5 Stunden repariert.

mehr
Groß Buchholz

Ein Unbekannter hat am Montagabend versucht, einen Kiosk am Nobelring in Groß Buchholz zu überfallen. Der Täter ist durch das Verkaufsfenster in den Laden eingestiegen, vom Inhaber überrascht worden und anschließend ohne Beute geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

mehr
Selbsttötung
Die Polizei hat auf dem Parkplatz die Spuren der Schießerei markiert.

Der 47-jährige Mann, der am Donnerstagabend in Groß-Buchholz zahlreiche Schüsse auf einen 56-jährigen ehemaligen Geschäftspartner abgegeben und diesen lebensgefährlich verletzt hatte, ist tot.

mehr
Groß-Buchholz
Ein Mann hat in Groß-Buchholz seinen ehemaligen Geschäftspartner mit Schüssen lebensgefährlich verletzt und sich anschließend das Leben genommen.

Im Streit um Schulden hat ein 47 Jahre alter Mann in Hannover seinen ehemaligen Geschäftspartner mit Schüssen lebensgefährlich verletzt und sich anschließend das Leben genommen. Der Täter hatte dem 56-Jährigen am Donnerstagabend am Hauseingang aufgelauert, teilte die Polizei am Freitag mit.

mehr
1 ... 18 19 21
Groß-Buchholz in Zahlen
  • Stadtbezirk : Buchholz-Kleefeld, 4. Stadtbezirk in Hannover 
  • Stadtteile: Kleefeld, Groß-Buchholz, Heideviertel
  • Einwohner: Im Stadtbezirk ca. 43.135 Einwohner
  • Einwohner je Stadtteil: Groß-Buchholz (26.128 Einwohner), Kleefeld (12.045 Einwohner), Heideviertel (4.962 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 3.090 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 30655, 30625, 30627
  • Geschichte : Groß-Buchholz gehört seit 1907 zu Hannover.
Hannover – tierisch!

Kein anderer hat Hannover so fotografiert wie Wilhelm Hauschild. Anlässlich seines 30. Todestages widmet ihm die HAZ eine Bilderserie. Heute: Hannover – tierisch!

Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.