Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Groß-Buchholz 24-Jährige verletzt sich bei Autounfall schwer
Hannover Aus den Stadtteilen Groß-Buchholz 24-Jährige verletzt sich bei Autounfall schwer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:54 24.07.2016
Die 24-Jährige wurde mit einem Krankenwagen in eine nahegelegende Klinik gebracht. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Eine 24-jährige Mini-Fahrerin hat sich am Freitagabend gegen 20.00 Uhr im Stadtteil Groß-Buchholz bei einem Unfall schwer verletzt. Die Frau kam in einer Linkskurve aus der Gehägestraße in Richtung Hermann-Bahlsen-Allee von der Straße ab und prallte frontal gegen einen Baum.

Mit schweren Verletzungen musste die Fahrerin in eine naheliegende Klinik gebracht werden, teilte ein Sprecher der Polizei Hannover am Sonntag mit.  Am Mini-Cooper entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderung am Unfallort. Die genaue Unfallursache ist noch unbekannt.

fgr

Mit vier Kandidaten für den Bezirksrat Buchholz-Kleefeld treten die Grünen bei der Kommunalwahl im Spätsommer an. Zur Spitzenkandidatin für den Urnengang am 11. September hat die Grünen-Stadtteilgruppe die 66-jährige Barbara Wyborny bestimmt.

07.09.2016

Weil sie zweimal auf dasselbe Opfer losgingen und ihm das Handy raubten, müssen sich zwei 22 und 26 Jahre alte Männer seit Dienstag vor dem Landgericht verantworten. Ewald K. und Vitalij S. sollen im November und Dezember vergangenen Jahres zweimal in Groß-Buchholz auf den 31-jährigen Marcel G. losgegangen sein. 

15.07.2016

Ein 56-Jähriger Fahrradfahrer ist am Samstagnachmittag an der Straße Frenssenufer auf einem Kiesweg am Mittellandkanal gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Er erlag wenig später in einer Klinik den Folgen seines Unfalls. 

10.07.2016
Anzeige