Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Groß Buchholz Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Eine 55 Jahre alte Fußgängerin ist am Donnerstagabend beim Überqueren der Karl-Wiechert-Allee in Groß-Buchholz von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang und insbesondere zur Ampelsituation geben können.

Voriger Artikel
Erneut Einbrüche bei Kleingärtnern
Nächster Artikel
Zigarette steckt Balkon in Brand

Hannover. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei überquerte die Fußgängerin in Höhe des Bahnhofs Karl-Wiechert-Allee bei Rot die Fahrbahn. Währenddessen war eine 45-Jährige mit ihrem Polo auf der Karl-Wiechert-Allee, aus Richtung Misburger Straße kommend, in Richtung Nackenberg unterwegs. Die 55-Jährige - aus Sicht der VW-Fahrerin von links kommend - wurde dann beim Überqueren der Straße vom PKW erfasst und zu Boden geschleudert. Die Frau wurde mit schweren Verletzungen zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht.

Hinweise zum Ablauf des Unfalls nimmt der Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Groß-Buchholz
Groß-Buchholz in Zahlen
  • Stadtbezirk : Buchholz-Kleefeld, 4. Stadtbezirk in Hannover 
  • Stadtteile: Kleefeld, Groß-Buchholz, Heideviertel
  • Einwohner: Im Stadtbezirk ca. 43.135 Einwohner
  • Einwohner je Stadtteil: Groß-Buchholz (26.128 Einwohner), Kleefeld (12.045 Einwohner), Heideviertel (4.962 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 3.090 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 30655, 30625, 30627
  • Geschichte : Groß-Buchholz gehört seit 1907 zu Hannover.
Hannover – tierisch!

Kein anderer hat Hannover so fotografiert wie Wilhelm Hauschild. Anlässlich seines 30. Todestages widmet ihm die HAZ eine Bilderserie. Heute: Hannover – tierisch!

Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.