Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Groß-Buchholz Unbekannter schlägt Mutter und ihr Kind
Hannover Aus den Stadtteilen Groß-Buchholz Unbekannter schlägt Mutter und ihr Kind
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 07.04.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Hannover

Der Vorfall ereignete sich am Mittwochabend gegen 21.30 Uhr an der Winkelriede zwischen zwei Einkaufszentren, wie die Polizei am Freitagabend mitteilte. Die 37-Jährige und ihre zwölfjährige Tochter hatten gerade einen Lebensmitteldiscounter an der Rotekreuzstraße verlassen, als das Mädchen von einem Mann angesprochen wurde. Die Mutter bat den Fremden, ihre Tochter in Ruhe zu lassen. Dieser wurde daraufhin aggressiv, schrie die Frau an und schlug ihr daraufhin unvermittelt ins Gesicht, wobei sie drei Zähne verlor. Die Zwölfjährige wollte ihrer Mutter helfen, woraufhin der Angreifer das Mädchen schubste und ins Gesicht schlug. Das Kind wurde dabei leicht verletzt. Dann flüchtete der Mann. Ein Rettungswagen brachte die 37-Jährige zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Polizei sucht nun nach dem Täter. Er ist etwa 1,80 Meter groß, zwischen 30 und 40 Jahre alt und schlank. Er hat ein schmales Gesicht, kurzgeschorenes, dunkles Haar, blaue Augen und spricht akzentfreies Hochdeutsch. Bekleidet war der Mann mit einer dunklen Jacke und einer blauen Hose.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0511) 109-3217 beim Polizeikommissariat Südstadt zu melden.

jos/r.

Die Polizei ermittelt nach dem Brand einer Gartenlaube in Groß-Buchholz wegen Brandstiftung. Die Feuerwehr wurde am Sonntag gegen 21.10 Uhr in die Gartenkolonie Weidengraben gerufen worden. Die Polizei sucht nun nach Hinweisen.

03.04.2017

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag einen Geldautomaten der Postbank am Roderbruchmarkt (Groß-Buchholz) gesprengt. Ob und wie viel Geld die flüchtigen Täter erbeuteten, ist bislang unklar. Die Bankfiliale wurde erheblich beschädigt.

12.03.2017

Ein 12-jähriger Junge, der mit dem Fahrrad unterwegs war, ist auf der Schierholzstraße (Groß Buchholz) von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Er schwebt in Lebensgefahr. 

07.03.2017
Anzeige