Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Klettergerüst geht in Flammen auf

Groß-Buchholz Klettergerüst geht in Flammen auf

Am Freitagabend ist ein hölzerner Kletterturm in Groß-Buchholz in Brand geraten. Warum das Klettergerüst in einem Kleingarten an der Straße Stadtfelddamm gebrannt hat, ist bislang unklar. Verletzt wurde offenbar niemand.

Voriger Artikel
Anwohner besichtigen Modulanlage
Nächster Artikel
Kartoffeln aus dem eigenen Schulgarten

In Groß-Buchholt ist am Freitagabend ein Klettergerüst aus bisher ungeklärter Ursache in Flammen aufgegangen.

Quelle: Archiv (Symbolbild)

Hannover. Der Notruf ging gegen 21.40 bei der Feuerwehr ein. Durch das Feuer wurde auch eine Laube nahe des Turms in Mitleidenschaft gezogen. Die Kripo wird in der kommenden Woche Untersuchungen zur Brandursache aufnehmen, teilt die Polizei mit.

jos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Groß-Buchholz
Groß-Buchholz in Zahlen
  • Stadtbezirk : Buchholz-Kleefeld, 4. Stadtbezirk in Hannover 
  • Stadtteile: Kleefeld, Groß-Buchholz, Heideviertel
  • Einwohner: Im Stadtbezirk ca. 43.135 Einwohner
  • Einwohner je Stadtteil: Groß-Buchholz (26.128 Einwohner), Kleefeld (12.045 Einwohner), Heideviertel (4.962 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 3.090 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 30655, 30625, 30627
  • Geschichte : Groß-Buchholz gehört seit 1907 zu Hannover.
Hannover – tierisch!

Kein anderer hat Hannover so fotografiert wie Wilhelm Hauschild. Anlässlich seines 30. Todestages widmet ihm die HAZ eine Bilderserie. Heute: Hannover – tierisch!

Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.