Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Polizei warnt vor falschen Handwerkern

Groß-Buchholz/List/Südstadt Polizei warnt vor falschen Handwerkern

Die Polizei warnt vor Trickbetrügern, die sich derzeit in Hannover als Handwerker ausgeben. „Man sollte nur Handwerker hereinlassen, die man selbst bestellt hat oder die von der Hausverwaltung angekündigt wurden“, sagt Polizeisprecher Philipp Hasse. Vor allem Senioren werden zu Opfern der Trickbetrüger.

Voriger Artikel
Bezirksrat fordert Ampel am Osterfelddamm
Nächster Artikel
Neue Wohnung für Clown Fidolo am Roderbruchmarkt

Hannover. Jüngst wurden einer 88-Jährigen am Leddinweg in Groß-Buchholz 7000 Euro gestohlen. Zwei Männer hatten angeboten, die Dachrinne zu reinigen. Die Seniorin hatte sie bezahlt, am nächsten Morgen bemerkte sie zudem, dass ihr Portemonnaie und ihre Geldkassette fehlten. Am Wittekamp in der List wollte ein falscher Wasserwerker einen angeblichen Rohrbruch untersuchen und stahl die Geldbörse eines 80-Jährigen. Unter dem Vorwand, die Heizkörper in einem Mehrfamilienhaus an der Alten Döhrener Straße zu kontrollieren, entwendete ein Trickdieb einer 86-Jährigen Schmuck.

„Nie sollte man zeigen, wo man Geld und Wertgegenstände aufbewahrt“, betont Hasse. Im Zweifel könne die Polizei unter Notruf 110 gerufen werden.

Von Peer Hellering

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Groß-Buchholz
Groß-Buchholz in Zahlen
  • Stadtbezirk : Buchholz-Kleefeld, 4. Stadtbezirk in Hannover 
  • Stadtteile: Kleefeld, Groß-Buchholz, Heideviertel
  • Einwohner: Im Stadtbezirk ca. 43.135 Einwohner
  • Einwohner je Stadtteil: Groß-Buchholz (26.128 Einwohner), Kleefeld (12.045 Einwohner), Heideviertel (4.962 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 3.090 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 30655, 30625, 30627
  • Geschichte : Groß-Buchholz gehört seit 1907 zu Hannover.
Hannover – tierisch!

Kein anderer hat Hannover so fotografiert wie Wilhelm Hauschild. Anlässlich seines 30. Todestages widmet ihm die HAZ eine Bilderserie. Heute: Hannover – tierisch!

Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.