Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Zeugen gesucht Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Am Montagabend wurde eine Radfahrerin bei einem Zusammenstoß mit einem anderen Radfahrer schwer verletzt. Auch dieser verletzte sich. Die Polizei sucht nun Zeugen zum Unfallhergang.

Voriger Artikel
Straßennamen am Oststadtkrankenhaus stehen fest
Nächster Artikel
Richtfest für 18 Sozialwohnungen am Kirchplatz

Symbolbild

Quelle: Archiv

Hannover. Die 42-Jährige war am Montagabend gegen 18.45 Uhr mit ihrem Rad am südlichen Ufer des Mittellandkanals in Richtung stadtauswärts unterwegs. Bisherigen Erkenntnissen zufolge stieß sie kurz hinter der Noltemeyerbrücke an der Gabelung des von der Brücke zum Ufer führenden Wirtschaftsweges mit einem 31-Jährigen Radfahrer zusammen. Dieser war mit seinem Mountainbike über den Weg nach unten zum Ufer gefahren und dann scharf nach links Richtung stadteinwärts abgebogen. Dabei übersah er offenbar die von dort kommende Radfahrerin.

Bei der Kollision zog sich die Frau schwere Verletzungen zu, der 31-Jährige wurde leicht verletzt. Rettungswagen brachten beide in Krankenhäuser.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können und bittet diese, sich unter der Rufnummer (0511) 1091888 zu melden. 

kad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Groß-Buchholz
Groß-Buchholz in Zahlen
  • Stadtbezirk : Buchholz-Kleefeld, 4. Stadtbezirk in Hannover 
  • Stadtteile: Kleefeld, Groß-Buchholz, Heideviertel
  • Einwohner: Im Stadtbezirk ca. 43.135 Einwohner
  • Einwohner je Stadtteil: Groß-Buchholz (26.128 Einwohner), Kleefeld (12.045 Einwohner), Heideviertel (4.962 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 3.090 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 30655, 30625, 30627
  • Geschichte : Groß-Buchholz gehört seit 1907 zu Hannover.
Hannover – tierisch!

Kein anderer hat Hannover so fotografiert wie Wilhelm Hauschild. Anlässlich seines 30. Todestages widmet ihm die HAZ eine Bilderserie. Heute: Hannover – tierisch!

Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.