Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Groß-Buchholz Entgleiste Stadtbahn legt Verkehr auf Podbi lahm
Hannover Aus den Stadtteilen Groß-Buchholz Entgleiste Stadtbahn legt Verkehr auf Podbi lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:46 09.03.2016
Quelle: Dillenberg
Anzeige
Hannover

Der Zug war kurz zuvor aus dem Betriebshof an der Adolf-Emmelmann-Straße in die Sutelstraße eingefahren. Als die noch leere Bahn gegen 5 Uhr nach links in die Podbielskistraße abbog, entgleiste aus bisher ungeklärter Ursache der hintere Teil des Zuges. Der Fahrer alarmierte daraufhin die Feuerwehr. Ersten Informationen zufolge war der hintere Teil der Bahn sogar seitlich umgekippt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich jedoch heraus, dass das nicht der Fall war.  

Am frühen Morgen ist auf der Podbielskistraße eine Stadtbahn entgleist. 

Da in dem Kreuzungsbereich am Gehaplatz viele Oberleitungen verlaufen, konnte die Feuerwehr den tonnenschweren Zug nicht mit einem Kran anheben. Stattdessen wird die Stadtbahn mit hydraulischen Wagenhebern Stück für Stück wieder in die Gleise bugsiert.

Die Podbielskistraße musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Dadurch kam es zu starken Verkehrsbehinderungen. Gegen 10.30 Uhr war die Räumung beendet und die Strecke wieder frei. Zuvor wurden auch mehrere Bus- und Bahnlinien der Üstra nicht bedient. Nach Informationen des Verkehrsunternehmens konnten die Stadtbahnlinien 3, 7 und 9 nur von Wettbergen/Empelde bis Spannhagengarten pendeln. Auch zwischen Altwarmbüchen und Oldenburger Allee verkehrten noch Stadtbahnen. Von dort bis zum Spannhagengarten fuhr ein Bus als Ersatzverkehr. 

Bis genaue Erkenntnisse über die Ursache vorliegen würden, könnte es noch einige Wochen dauern, sagte Iwannek. Auch zur Schadenshöhe konnten üstra und Feuerwehr zunächst keine Angaben machen.

Weitere Stadtbahn entgleist am Goethekreisel

Das hat es in Hannover wohl noch nicht gegeben: Zwei Mal am selben Tag sind im Stadtgebiet Bahnen der Üstra entgleist. Am Goethekreisel in in der Calenberger Neustadt sprang am Mittag eine Bahn der Linie 10 aus den Gleisen und stellte sich teilweise quer über die Fahrbahn. 

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Ursache des Wohnungsbrandes im Roderbruch, bei dem am Mittwochmorgen drei Katzen ums Leben gekommen sind, steht fest: Den Ermittlern zufolge hat die neunjährige Tochter das Feuer fahrlässig verursacht. 

29.10.2015

Bei einem Wohnungsbrand im Roderbruch sind am Mittwochmorgen drei Katzen ums Leben gekommen. Die Bewohner, eine Mutter und ihre neunjährige Tochter, konnten sich rechtzeitig ins Freie retten. Doch ihre Haustiere konnte die Feuerwehr nur noch tot aus der Wohnung des achtstöckigen Mehrfamilienhauses am Nobelring bergen.

28.10.2015

Ergebnis der Haushaltsdebatte im Bezirksrat Großbuchholz-Kleefeld: Der Grundschulneubau wird aufgeschoben. Stattdessen soll der Verfall des Roderbruchmarkts schleunigst aufgehalten werden. Auch die Bezirkssportanlage in der Rotekreuzstraße soll möglichst noch im kommenden Jahr saniert werden.

25.10.2015
Anzeige