Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Wird aus einem Flüchtlingsheim ein Studentenheim?

Groß-Buchholz/Kleefeld/Heideviertel Wird aus einem Flüchtlingsheim ein Studentenheim?

Der Rückgang der Flüchtlingszahlen führt seit Monaten dazu, dass Unterkünfte in der Stadt nicht mehr ausgelastet sind oder sogar geschlossen werden. Der Bezirksrat Buchholz-Kleefeld hat jetzt die Verwaltung aufgefordert, zu prüfen, ob eine der frei werdenden Unterkünfte in ein Studentenwohnheim umgewidmet werden kann.

Voriger Artikel
Brücke am Weidetor wird erst 2018 saniert
Nächster Artikel
Protest gegen Schließungen der Sparkasse

Eine der Unterkünfte im Bezirk: Das Flüchtlingsheim am Annateich in Kleefeld.

Quelle: Katrin Kutter (Archiv)

Hannover. Im Januar hatte die Stadt bereits in einer leer stehenden Flüchtlingsunterkunft in Vahrenheide Schlafplätze für Obdachlose eingerichtet. Der ehemalige Möbelmarkt an der Straße Alter Flughafen ist einer von drei Standorten, die nur noch für den Notfall vorgehalten werden. Im Herbst hatte die Stadt ihre Pläne zur Unterbringung von derzeit 3929 Flüchtlingen überarbeitet. Der Bau von sechs Unterkünften wurde gestrichen; weitere sechs Projekte wurden erst einmal vertagt - unter anderem eine Containeranlage an der Corinthstraße in Groß-Buchholz.

Einige Neubauvorhaben werden trotz rückläufiger Flüchtlingszahlen weiterverfolgt. Dazu zählen im Stadtbezirk Buchholz-Kleefeld: zwei Wohnanlagen im Roderbruch, zwei in Kleefeld und eine im Heideviertel. In der Notunterkunft im ehemaligen Oststadtkrankenhaus, wo zeitweilig mehr als 600 Flüchtlinge lebten, warten noch etwa 60 Bewohner auf den Umzug in eine eigene Wohnung oder eine andere Unterkunft. Der Standort wird geschlossen.

gst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Groß-Buchholz
Groß-Buchholz in Zahlen
  • Stadtbezirk : Buchholz-Kleefeld, 4. Stadtbezirk in Hannover 
  • Stadtteile: Kleefeld, Groß-Buchholz, Heideviertel
  • Einwohner: Im Stadtbezirk ca. 43.135 Einwohner
  • Einwohner je Stadtteil: Groß-Buchholz (26.128 Einwohner), Kleefeld (12.045 Einwohner), Heideviertel (4.962 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 3.090 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 30655, 30625, 30627
  • Geschichte : Groß-Buchholz gehört seit 1907 zu Hannover.
Hannover – tierisch!

Kein anderer hat Hannover so fotografiert wie Wilhelm Hauschild. Anlässlich seines 30. Todestages widmet ihm die HAZ eine Bilderserie. Heute: Hannover – tierisch!

Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.