Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Zigarette steckt Balkon in Brand

Groß-Buchholz Zigarette steckt Balkon in Brand

Eine in einem Blumenkübel nicht ganz ausgedrückte Zigarette verursachte am Montag ein Feuer in einem Einfamilienhaus. Der Balkon des Hauses am Groß-Buchholzer-Kirchweg brannte, konnte aber schnell gelöscht werden.

Voriger Artikel
Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt
Nächster Artikel
Schifffahrtsverwaltung lässt Tauben in Ruhe

Eine Zigarette löste in Groß-Buchholz einen Balkonbrand aus.

Quelle: Symbolbild

Groß-Buchholz. Ein Anwohner und eine Passantin waren kurz vor 18:00 Uhr auf den Brand auf einem Balkon einer Dachgeschosswohnung des Mietshauses aufmerksam geworden. Die alarmierte Feuerwehr konnte die Flammen, die bereits auf das Dach übergegriffen hatten, schnell löschen.

Nach den Untersuchungen geht die Polizei von einer fahrlässigen Brandstiftung aus.

Ursache für das Feuer war eine nicht ordnungsgemäß in einem Blumenkübel ausgedrückte Zigarette. Der Schaden beläuft sich nach ersten polizeilichen Schätzungen auf mindestens 20.000 Euro.

jst/r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Groß-Buchholz
Groß-Buchholz in Zahlen
  • Stadtbezirk : Buchholz-Kleefeld, 4. Stadtbezirk in Hannover 
  • Stadtteile: Kleefeld, Groß-Buchholz, Heideviertel
  • Einwohner: Im Stadtbezirk ca. 43.135 Einwohner
  • Einwohner je Stadtteil: Groß-Buchholz (26.128 Einwohner), Kleefeld (12.045 Einwohner), Heideviertel (4.962 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 3.090 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 30655, 30625, 30627
  • Geschichte : Groß-Buchholz gehört seit 1907 zu Hannover.
Hannover – tierisch!

Kein anderer hat Hannover so fotografiert wie Wilhelm Hauschild. Anlässlich seines 30. Todestages widmet ihm die HAZ eine Bilderserie. Heute: Hannover – tierisch!

Region
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.