Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -10 ° Schneeschauer

Navigation:
Hainholz
Hainholz
Spielzeugkollektion in der Südstadt
Landschaften aus Plastik und Fantasie: Robert Packeiser hat über die Jahrzehnte eine beeindruckende Playmobil-Sammlung zusammengetragen.

Seit 1976 sammelt Robert Packeiser Playmobil-Männchen. Inzwischen füllen seine Schätze eine ganze Halle in Hannovers Südstadt – und sie sind reif fürs Museum.

mehr
Museum August Kestner
Mumien und mehr: Ägyptologe Volker Semmler führt als altägyptischer Priester durchs Museum.

Ägypten ist angesagt: Hunderte Besucher kamen am Sonntag ins Museum August Kestner, um Workshops und Führungen zum Thema Ägypten mitzumachen. Unter anderem bastelten Kinder Skarabäen und Amulette.

mehr
Music-Show Scotland
Farbenfrohes Musikspektakel: Die Music-Show Scotland in der Tui-Arena.

Die Music-Show Scotland hat in der Tui-Arena wieder einmal bewiesen, wie vielseitig der traditionelle Dudelsack genutzt werden kann. In einem dreistündigen Programm spielten die Musiker Klassiker, Rocksongs und bekannte neuere Lieder. 

mehr
Staatsoper Hannover
Ab ins All: Vampir Heini startet beim Kinderfest der Oper auf der Bühne zum Weltraumflug.

Die Veranstaltung war seit Wochen ausverkauft: Rund 2400 Gäste sind am Sonntag zum traditionellen Kinderfest in die Oper gekommen. Dabei warfen die Jungen und Mädchen auch Blicke hinter die Kulissen.

mehr
Luftverschmutzung
Symbolbild, Foto: Samantha Franson

Die Messwerte für Stickoxid sind in Hannover gesunken. Die Euphorie darüber hält sich in Grenzen, denn Fahrverbote für Dieselfahrzeuge in der Stadt drohen weiterhin, denn die Stadt gehört weiterhin zu den am meisten belasteten Städten.

  • Kommentare
mehr
Fahrverbote noch immer möglich
Die Station an der Göttinger Straße misst die Werte von Feinstaub und Stickoxiden in der Luft. 

Die Luftverschmutzung durch Stickoxide ist in Hannover zurückgegangen. Doch trotzdem überschreitet die Stadt weiterhin den zugelassenen Grenzwert. Daher drohen weiterhin Diesel-Fahrverbote in der Stadt. 

  • Kommentare
mehr
Streit unter Händlern
An vier Sonntagen im Jahr dürfen Hannovers Händler öffnen. Nur welche sollen es sein?.

Kaum jemand hat es mitbekommen: Am vergangenen Sonntag war in Hannover der erste von vier verkaufsoffenen Sonntagen 2018. Doch nur Möbel Staude im Stadtteil Hainholz öffnete. Kollegen werfen ihm nur „Wettbewerbsverzerrung“ vor und zweifeln die Kriterien der Stadt an.  

  • Kommentare
mehr
Marktkirche 
„Keine Überzuckerungssoße“: Michael Wolffsohn sprach vor rund 500 Besuchern  in der Marktkirche.

Er gilt als einer der besten Kenner deutsch-jüdischer Belange. Bei einem Vortrag in der Marktkirche hat der Historiker Michael Wolffsohn jetzt Gemeinsamkeiten der Religionen ausgelotet.

  • Kommentare
mehr
Neue Räume
Haltung, bitte: Natalia Kotova und ihre Ballettkinder 

 Das Zentrum 2000, das eigentlich immer als Russisches Kulturzentrum bezeichnet wird ist umgezogen. Die Einrichtung, die vorher im Nikolaiviertel zu Hause war, hat nun neue Räumlichkeiten im Gewerbegebiet an der Schulenburger Landstraße bezogen.

  • Kommentare
mehr
Rethen
Polizei und Feuerwehr werden zu einem schrecklichen Unfall am Rethener Bahnhof gerufen (Symbolbild).

Ein 20-Jähriger ist am Sonnabend im Rethener Bahnhof in den Sog eines Nachtreisezuges geraten. Er wurde von dem Euronightliner erfasst und auf den Bahnsteig zurückgeschleudert.

  • Kommentare
mehr
Karnevalsprunksitzungen
Die Narren starten mit ihrer traditionellen großen Prunksitzung in die Karnevalssaison. 

Hannovers Karnevalsvereine starten mit bunten Kostümen und viel Elan in die Saison. Am Sonnabend feierten die Lindener und die Eugenesen ihre großen Prunksitzungen und ernannten jeweils bekannte Persönlichkeiten zu ihren neuen Ehrensenatoren. 

mehr
Kommentar
Symbolbild

Das Grundschul-Ranking zeigt unmissverständlich, dass Bildung in Hannover abhängig von sozialer Herkunft ist. Das Gute ist: Die Chancen, dies endlich zu ändern, sind derzeit so gut wie selten. Ein Kommentar von Jutta Rinas.

mehr
2 4 5 ... 37
Hainholz in Zahlen
  • Stadtbezirk : Nord, 13. Stadtbezirk in Hannover.
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 30.106
  • Einwohner je Stadtteil: Nordstadt (16.604 Einwohner), Hainholz (6.664 Einwohner), Vinnhorst (6.698 Einwohner) und Brink-Hafen (140 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 2.777 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30167, 30165, 30179
  • Markantes aus der Geschichte: Der Name Hainholz geht vermutlich auf eine vorchristliche Stätte zur Verehrung heidnischer Götter zurück. Das Dorf Heynholtz wird 1425 erstmals urkundlich erwähnt, seit 1891 ist es ein Stadtteil von Hannover. 
Region
Hannover: Wiederaufbau aus Ruinen

Die Ausstellung "Stadtbilder - Zerstörung und Aufbau" im Historischen Museum zeigt historische Aufnahmen von Hannover in Trümmern – und den engagieren Wiederaufbau.