Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
28-Jähriger legt offenbar Feuer in JVA

Hainholz 28-Jähriger legt offenbar Feuer in JVA

Ein 28-jähriger Insasse der Justizvollzugsanstalt (JVA) an der Schulenburger Landstraße steht im Verdacht, am Dienstag ein Feuer in seiner Zelle gelegt zu haben. Die Feuerwehr musste ausrücken, um den Brand löschen. Gegen den Häftlinge wurde ein Verfahren wegen versuchter Brandstiftung eingeleitet.

Voriger Artikel
Altautos sollen von der Straße verschwinden
Nächster Artikel
Fichteschule bekommt einen Anbau

Die Justizvollzugsanstalt an der Schulenburger Landstraße.

Quelle: Frank Wilde (Archiv)

Hannover. Die Feuerwehr Hannover wurde am Dienstagmittag gegen 12 Uhr zu einem Einsatz in die JVA an der Schulenburger Landstraße gerufen. Ein JVA-Mitarbeiter hatte zuvor bemerkt, wie dichter Rauch aus einer Zelle kam. Die Einsatzkräfte hatten den Brand schnell gelöscht. Ein 28-jähriger Insasse steht im Verdacht, das Feuer mutwillig gelegt zu haben. Die Staatsanwaltschaft hat ein Verfahren wegen des Verdachts der versuchten schweren Brandstiftung sowie Sachbeschädigung eingeleitet. Es entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Die Zelle konnte nach dem Brand weiter genutzt werden.

fgr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Hainholz
Hainholz in Zahlen
  • Stadtbezirk : Nord, 13. Stadtbezirk in Hannover.
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 30.106
  • Einwohner je Stadtteil: Nordstadt (16.604 Einwohner), Hainholz (6.664 Einwohner), Vinnhorst (6.698 Einwohner) und Brink-Hafen (140 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 2.777 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30167, 30165, 30179
  • Markantes aus der Geschichte: Der Name Hainholz geht vermutlich auf eine vorchristliche Stätte zur Verehrung heidnischer Götter zurück. Das Dorf Heynholtz wird 1425 erstmals urkundlich erwähnt, seit 1891 ist es ein Stadtteil von Hannover. 
Region
Hannover: Wiederaufbau aus Ruinen

Die Ausstellung "Stadtbilder - Zerstörung und Aufbau" im Historischen Museum zeigt historische Aufnahmen von Hannover in Trümmern – und den engagieren Wiederaufbau.