Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Bürger wollen Radweg wieder öffnen

In der Voltmerstraße Bürger wollen Radweg wieder öffnen

Zahlreiche Bürger in Hainholz setzen sich vehement für den Radweg in der Voltmerstraße ein. Die Stadtverwaltung will in einem Verkehrsversuch Radfahrer dazu bringen, die Fahrbahn statt den breiten und komfortablen Zwei-Richtungs-Radweg zu nutzen.

Voltmerstraße, Hannover 52.403211 9.716606
Google Map of 52.403211,9.716606
Voltmerstraße, Hannover Mehr Infos
Nächster Artikel
Laube brennt in Kleingartenkolonie

„Das ist mir in dieser engen Straße zu gefährlich“: Christian Schröder (35) will weiterhin den Radweg benutzen dürfen.

Quelle: Samantha Franson

Hannover. Der Test läuft seit der zweiten Julihälfte und rief schnell Gegner auf den Plan. Im Stadtteilforum Hainholz, das allen Bürgern offensteht, wurde der Verkehrsversuch bereits Anfang August zum Thema gemacht. „Niemand konnte die Sperrung des Radwegs, die ohne eine Ankündigung erfolgt ist, nachvollziehen. Deshalb fordern wir die Stadt Hannover auf, die versuchsweise Sperrung aufzuheben“, berichtet Jens Erik Narten vom Sprecherkreis des Stadtteilforums. Gerade vor der Grundschule diene der Radweg der Sicherheit aller Benutzer. Denn auf der Fahrbahn rufe das Fahrverhalten von Eltern, die ihre Kinder per Auto zur Schule bringen, gefährliche Situationen hervor.

Versuch läuft bis November

Die Sanierungskommission Hainholz kam Mitte August zu dem gleichen Schluss: Alle politischen Fraktionen fordern, den Radweg wieder freizugeben. Aktuell signalisieren gelbe Kreuze auf dem Weg, dass er nicht benutzt werden soll. In der Sanierungskommission erläuterte eine Stadtmitarbeiterin, dass der Versuch bis November laufen soll, um auch die Situation in der Dämmerung zu beobachten. Edeltraut Geschke, Bezirksbürgermeisterin Nord, lehnt das ab: „Der Versuch ist gescheitert. Die Stadtverwaltung muss mutig sein und das frühzeitig beenden.“ Die CDU im Bezirksrat Nord sammelt Unterschriften für den Radweg und will eine unverzügliche Öffnung beantragen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
An der Voltmerstraße
Foto: „Das ist mir in dieser engen Straße zu gefährlich“: Christian Schröder (35) will weiterhin den Radweg benutzen dürfen.

Der Bezirksrat Nord fordert die Stadtverwaltung einstimmig auf, den Radweg an der Voltmerstraße wieder für Radfahrer zu öffnen. In einem interfraktionellen Antrag verlangen die Politiker, den Verkehrsversuch umgehend zu beenden.

mehr
Mehr aus Hainholz
Hainholz in Zahlen
  • Stadtbezirk : Nord, 13. Stadtbezirk in Hannover.
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 30.106
  • Einwohner je Stadtteil: Nordstadt (16.604 Einwohner), Hainholz (6.664 Einwohner), Vinnhorst (6.698 Einwohner) und Brink-Hafen (140 Einwohner)
  • Bevölkerungsdichte : 2.777 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30167, 30165, 30179
  • Markantes aus der Geschichte: Der Name Hainholz geht vermutlich auf eine vorchristliche Stätte zur Verehrung heidnischer Götter zurück. Das Dorf Heynholtz wird 1425 erstmals urkundlich erwähnt, seit 1891 ist es ein Stadtteil von Hannover. 
Region
Hannover: Wiederaufbau aus Ruinen

Die Ausstellung "Stadtbilder - Zerstörung und Aufbau" im Historischen Museum zeigt historische Aufnahmen von Hannover in Trümmern – und den engagieren Wiederaufbau.