Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hainholz Mann stellt sich nach Angriff auf Ex-Freundin
Hannover Aus den Stadtteilen Hainholz Mann stellt sich nach Angriff auf Ex-Freundin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 07.12.2015
Quelle: Symbolbild
Anzeige
Hannover

Gegen den 33-Jährigen wird wegen des Verdachts des versuchten Totschlags ermittelt. Am Sonntagvormittag war er in die Misburger Wohnung seiner 35-jährigen Ex-Freundin eingedrungen und hatte diese nach einem kurzen Streit mit einem spitzen Gegenstand angegriffen. Die Frau wurde daraufhin mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht, konnte diese aber nach kurzer Behandlung wieder verlassen.

jki

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Inklusions-IT-Firma AfB verkauft in ihren neuen Räumen in Hainholz Laptops und andere Geräte. Von den acht Festangestellten haben vier eine Behinderung, und auch unter den vier Auszubildenden finden sich zwei Beeinträchtigte.

Angelika Behrens 14.02.2018

Der Kinderhospizdienst des ASB Hannover gibt Unterstützung und Atempausen für Familien. Trotz der emotionalen Belastung erleben die ehrenamtlichen Helfer auch schöne Momente.

14.11.2015

Von der Gummiwarenfabrik zur neuen Kreativzelle der Stadt: Fotograf Olaf Hauschulz hat den Helmke-Hof in Hainholz gekauft und ihn an kreative Köpfe vermietet. Von der „Kunstfabrik“ über die „Weng Chun“-Kung-Fu-Schule zur Kaffeerösterei ist alles dabei. 

05.11.2015
Anzeige