Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Hainholz Kunst für die Tonne
Hannover Aus den Stadtteilen Hainholz Kunst für die Tonne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:49 16.08.2016
Das ist Kunst, das kommt nicht weg: Schüler der IGS Büssingweg haben Mülleimer gefertigt. Quelle: Tim Schaarschmidt
Anzeige
Hainholz

Stolz halten die vierzehn Schüler und Schülerinnen der IGS Büssingweg ihre selbstbemalten Mülleimer in die Höhe. Eine Woche lang gestalteten sie die Tonnen neu – mit Acrylfarben und Mosaiksteinchen – nun werden sie von Vetretern der hannoverschen Abfallwirtschaft aha in den Straßen von Hainholz aufgehängt.

Die Aktion ist nur eins von vielen Angeboten der Projektwoche „Youth City“, welche bereits zum sechsten Mal vom lokalen Quartiersmanagement Hainholz und dem Jugendumweltbüro Hannover organisiert wurde. Gut 140 Neuntklässler der IGS Büssingweg nahmen dieses Jahr an der Projektwoche zur Berufsorientierung teil und konnten sich in siebzehn verschiedenen Werkstätten ausprobieren. Neben den eher handwerklichen Berufen wie Tischler und Gärtner boten die hannoverschen Künstler Yasemin Yilmaz und Burhan Uzunyayla auch die kreative Gestaltung der Mülleimer an, die von der Abfallwirtschaft aha gesponsert wurden.

Felix Müller

Die Stadt will Radler in der Voltmerstraße vom Radweg auf die Straße schicken. Der Verkehrsversuch löst heftige Kritik aus.

Bärbel Hilbig 15.08.2016
Hainholz "Zu Hause ist es doch langweilig" - Kulturdinner bringt Menschen zusammen

Beim Kulturdinner in Hainholz treffen sich Menschen unterschiedlicher Kulturkreise. Zusammen wird gefeiert, sich unterhalten oder gegessen.

07.08.2016

Nach fünf Monaten sind die Bauarbeiten an den Seitenhochbahnsteigen der Haltestelle Krepenstraße der Stadtbahnlinie 6 nun fertiggestellt. Die Infrastrukturgesellschaft der Region hat die beiden barrierefreien Bahnsteige am Dienstag in Betrieb genommen.

30.07.2016
Anzeige