Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
21-Jährige prallt mit Mercedes gegen Mauer 

Herrenhausen 21-Jährige prallt mit Mercedes gegen Mauer 

Auf regennasser Fahrbahn hat eine 21-Jährige am Sonntagvormittag auf der Herrenhäuser Straße die Kontrolle über den Mercedes ML verloren und ist gegen eine Mauer geprallt.

Voriger Artikel
Goetheschüler kippen Lachse in die Leine

Für einen Unfall in Herrenhausen sucht die Polizei noch Zeugen.

Quelle: dpa

Hannover.  Kurz hinter der Einmündung zum Westschnellweg verlor sie die Kontrolle über den großen Wagen und geriet ins Schleudern. Sie kam mit dem Mercedes nach links von der Fahrbahn ab, touchierte einen Baum und den Mast eines Wegweisers, bis das Auto gegen eine Mauer prallte.

Die 21-Jährige blieb unverletzt, erlitt jedoch einen Schock und wurde deshalb vorsichtshalber in ein Krankenhaus gebracht. 

Laut Polizei beläuft sich der Schaden auf 4500 Euro. Die Beamten suchen noch einen Zeugen, der kurz an der Unfallstelle gehalten hatte. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon (0511) 109-1888 entgegen.

Von sbü

Voriger Artikel
Mehr aus Herrenhausen
So schön ist Hannover-Herrenhausen
Herrenhausen in Zahlen
  • Stadtbezirk : Herrenhausen-Stöcken, 12. Stadtbezirk in Hannover 
  • Stadtteile: Burg, Herrenhausen, Ledeburg, Leinhausen, Marienwerder, Nordhafen und Stöcken
  • Einwohner: Im Stadtbezirk ca. 34.664 Einwohner
  • Einwohner je Stadtteil: Burg (3.725), Herrenhausen (7.660), Ledeburg (5.797), Leinhausen (2.918), Marienwerder (2.461), Nordhafen (128) und Stöcken (11.975)
  • Bevölkerungsdichte : 1.641 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 30419
  • Geschichte: Der Name des Stadtteils setzte sich ab 1666 durch, er wurde gebildet in Anlehnung an die Sommerresidenz der Welfen, das Schloss Herrenhausen. 1725 wurde der Vertrag von Herrenhausen geschlossen, der die Hohenzollern und die Welfen aneinanderbinden sollte. 1891 wurde die Gemeinde Herrenhausen nach Hannover eingemeindet.
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.