Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Herrenhausen 85-Jährige bei Überfall mit Messer schwer verletzt
Hannover Aus den Stadtteilen Herrenhausen 85-Jährige bei Überfall mit Messer schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 17.03.2017
Symbolbild. Quelle: Uwe Dillenberg
Anzeige
Hannover

Der Überfall ereignete sich gegen 16.35 Uhr an der Kreuzung Palmstraße/Ecke Hegebläch in Herrenhausen. Der Jugendliche hatte sich der 85-Jährigen von hinten genähert, sie plötzlich mit einem Messer bedroht und Geld gefordert. Als sich die Frau wehrte, stach der Jugendliche zu und verletzte sein Opfer am Oberschenkel schwer. Mit der erbeuteten Einkaufstasche flüchtete der etwa 13 Jahre alte Täter in Richtung Schaumburgstraße.

Die 85-Jährige, die auf einen Rollator angewiesen ist, schaffte es noch, trotz der Verletzung ihr Haus zu erreichen, wo Nachbarn einen Notruf absetzten. Ein Rettungswagen brachte die Frau ins Krankenhaus.

Der etwa 13 Jahre alte Täter ist etwa 1,50 Meter groß, hat kurze, dunkelblonde Haare, die zu einem Seitenscheitel gekämmt waren. Er trug eine Jeanshose und Jeansjacke. Das Opfer beschrieb sein Äußeres als gepflegt. Die Fahndung mit Streifenwagen und einem Hubschrauber verlief ergebnislos.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer (0511) 109-3920 entgegen. 

Zwei Jugendliche sollen am Donnerstagabend in Lehrte einem 33-Jährigen das Mobiltelefon geraubt haben. Sie bedrohten ihn mit einem Messer und flüchteten in unterschiedliche Richtungen. Durch Zeugenhinweise gelang es den Fahndern am Freitag, die Verdächtigen (15 und 17 Jahre alt) zu ermitteln.

17.03.2017

Die Orgel in der Herrenhäuser Kirche wird in diesem Jahr ein halbes Jahrhundert alt. Aus diesem Anlass gibt Kantor Martin Ehlbeck am Freitag, 24. Februar, exklusive Einblicke in die Funktionsweise des Instruments. Der Kirchenmusiker erklärt die Funktion der 3000 Pfeifen und zeigt die vielen Klangmöglichkeiten der Hillebrand-Orgel.

26.02.2017

Die SPD-Fraktion im Bezirksrat Herrenhausen-Stöcken hat sich über den "verwahrslosten" Zustand des Veranstaltungszentrums Musiktheater Bad geärgert. Die Stadt bestätigte auf Anfrage, dass der Trägerverein für die Pflege der Anlage verantwortlicht ist - selbst wenn das Außengelände weiterhin für Veranstaltungen gesperrt bleibt.

23.02.2017
Anzeige