Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Wird ein Neuling im Bezirksrat Bürgermeisterin?

Herrenhausen-Stöcken Wird ein Neuling im Bezirksrat Bürgermeisterin?

Der Bezirksrat Herrenhausen-Stöcken trifft sich am Mittwoch, 16. November, zur ersten Sitzung der neuen Wahlperiode. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Wahl zum Bezirksbürgermeister, bei der ein Nachfolger für Marion Diener (SPD) gesucht wird, sowie eine Einwohnerfragestunde.

Voriger Artikel
Fußgänger bei Unfall schwer verletzt
Nächster Artikel
Vom Kreißsaal zur Urne: Junger Vater entscheidet Wahl
Quelle: dpa

Hannover. Die bisherige Amtsinhaberin hatte bereits im Frühjahr ihren Rückzug aus dem Gremium angekündigt. Die Sozialdemokraten wollen Bezirksratsneuling Regine Bittorf für die Wahl nominieren. Obwohl sich Rot-Grün mit nur noch neun von 19 Sitzen nicht mehr auf die eigene Mehrheit verlassen kann, gilt Bittorfs Wahl als sicher. Der CDU-Fraktionsvorsitzende Wolfgang Neubauer hatte einem „Zwergenaufstand“ bereits eine Absage erteilt.

Inhaltlich beschäftigt sich der Bezirksrat unter anderem mit diversen Zuwendungen, Fahrradbügeln, nicht angemeldeten Autos im Leinhäuser Weg sowie der Begegnungsstätte Herrenhausen. Angeblich soll die Stadtverwaltung einen Alternativstandort im Stadtteil im Blick haben. Der Bezirksrat wünscht sich in einem gemeinsamen Antrag aller Fraktionen jedoch einen Neubau auf dem bisher genutzten Grundstück.

Die öffentliche Bezirksratssitzung beginnt um 18 Uhr in der Feuer- und Rettungswache 2, Auf der Klappenburg 3. Nach der Wahl des Bezirksbürgermeisters findet eine Einwohnerfragestunde statt.

cli

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Herrenhausen
So schön ist Hannover-Herrenhausen
Herrenhausen in Zahlen
  • Stadtbezirk : Herrenhausen-Stöcken, 12. Stadtbezirk in Hannover 
  • Stadtteile: Burg, Herrenhausen, Ledeburg, Leinhausen, Marienwerder, Nordhafen und Stöcken
  • Einwohner: Im Stadtbezirk ca. 34.664 Einwohner
  • Einwohner je Stadtteil: Burg (3.725), Herrenhausen (7.660), Ledeburg (5.797), Leinhausen (2.918), Marienwerder (2.461), Nordhafen (128) und Stöcken (11.975)
  • Bevölkerungsdichte : 1.641 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 30419
  • Geschichte: Der Name des Stadtteils setzte sich ab 1666 durch, er wurde gebildet in Anlehnung an die Sommerresidenz der Welfen, das Schloss Herrenhausen. 1725 wurde der Vertrag von Herrenhausen geschlossen, der die Hohenzollern und die Welfen aneinanderbinden sollte. 1891 wurde die Gemeinde Herrenhausen nach Hannover eingemeindet.
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.