Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Polizei nimmt Baustelleneinbrecher fest

Herrenhausen Polizei nimmt Baustelleneinbrecher fest

Die Polizei hat in der Nacht zum Montag einen 38 Jahre alten Mann festgenommen. Er wird verdächtigt, zuvor diverse Bauwerkzeuge und Zubehör, darunter ein Akkuschrauber, eine Elektrosäge sowie ein Mörtelrührer, von einer Baustelle an der Alten Herrenhäuser Straße gestohlen zu haben.

Voriger Artikel
Seit 16 Jahren Öko-Strom aus der Leine
Nächster Artikel
Herrenhausen bangt um seinen Treffpunkt

Hannover. Bei einer Kontrolle am Burgweg (Herrenhausen) entdeckten die Polizisten im Fahrradkorb und Anhänger des Rades vom 38-Jährigen die Bauwerkzeuge.  Da der Mann den Beamten nicht glaubhaft versichern konnte, dass es sich um seine eigenen Gegenstände handelte, nahmen die Polizisten den 38-Jährigen samt der Gerätschaften mit zur Wache.

Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Materialien im Wert von etwa 1000 Euro im Laufe der Nacht offenbar von einer abgesperrten Baustelle an der Straße Alte Herrenhäuser Straße entwendet worden waren.

Der 38-Jährige muss sich nun wegen des Verdachts des schweren Diebstahls verantworten.

sbü/r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Herrenhausen
So schön ist Hannover-Herrenhausen
Herrenhausen in Zahlen
  • Stadtbezirk : Herrenhausen-Stöcken, 12. Stadtbezirk in Hannover 
  • Stadtteile: Burg, Herrenhausen, Ledeburg, Leinhausen, Marienwerder, Nordhafen und Stöcken
  • Einwohner: Im Stadtbezirk ca. 34.664 Einwohner
  • Einwohner je Stadtteil: Burg (3.725), Herrenhausen (7.660), Ledeburg (5.797), Leinhausen (2.918), Marienwerder (2.461), Nordhafen (128) und Stöcken (11.975)
  • Bevölkerungsdichte : 1.641 Einwohner je km²
  • Postleitzahl : 30419
  • Geschichte: Der Name des Stadtteils setzte sich ab 1666 durch, er wurde gebildet in Anlehnung an die Sommerresidenz der Welfen, das Schloss Herrenhausen. 1725 wurde der Vertrag von Herrenhausen geschlossen, der die Hohenzollern und die Welfen aneinanderbinden sollte. 1891 wurde die Gemeinde Herrenhausen nach Hannover eingemeindet.
Hannover – vom Heißluftballon aus gesehen

Alles auf einen Blick: Der Maschsee, die drei warmen Brüder, das Ihme-Zentrum und das Anzeiger-Hochhaus - auf den Bildern von Steffen Goldenstein sehen die großen Bauwerke der Stadt ganz klein aus.

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.