Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Herrenhausen Diebe bestehlen 92-Jährige mit "Wasserwerkertrick"
Hannover Aus den Stadtteilen Herrenhausen Diebe bestehlen 92-Jährige mit "Wasserwerkertrick"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 15.02.2017
Trickdiebe haben in Herrenhausen eine 92-Jährige bestohlen. Quelle: Symbolbild (Archiv)
Anzeige
Herrenhausen

Mithilfe des sogenannten "Wasserwerkertricks" haben sich zwei unbekannte Männer Einlass in die Wohnung einer 92-Jährigen in Herrenhausen verschafft. Die Seniorin hatte die beiden bereits zuvor auf der Straße gesehen, als einer der Männer bei ihr klingelte. Der Mann gab sich als Handwerker aus und erzählte der Frau, dass es im Nachbarhaus einen Wasserrohrbruch gegeben hätte - weswegen er die Leitungen in ihrer Wohnung überprüfen müsse.

Nachdem der Unbekannte seinen Ausweis vorgezeigt hatte, ließ ihn die Seniorin in die Wohnung. Während die 92-Jährige den Wasserdruck im Badezimmer kontrollierte, ließ der vermeintliche Handwerker offenbar seinen Komplizen in die Wohnung des Mehrfamilienhauses am Ortsmannweg. Dieser durchsuchte die Räumlichkeiten nach Wertsachen.

Nach etwa einer Stunde hatte der Trickdieb seine "Arbeiten" beendet und verließ das Mehrfamilienhaus in unbekannte Richtung. Am Mittwochmorgen fiel der Seniorin auf, dass die Täter Geld (zirka 350 Euro) aus ihrer Wohnung entwendet hatten - sie erstattete Anzeige.

Der falsche Handwerker ist zirka 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und von athletischer Statur. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke sowie einem schwarzen Basecap. Zusätzlich hatte er ein Schreibbrett dabei. Sein etwa gleichalter Komplize trug zur Tatzeit eine graue Kapuzenjacke und eine Jeans.

Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei unter (0511) 109 5555 entgegen.

man

Ein Dackel ist am Dienstagnachmittag beim Spazierengehen auf die dünne Eisdecke der Graft in Herrenhausen gelaufen und eingebrochen. Der Hund geriet unter die Eisdecke. Einsatzkräfte der Feuerwehr zogen das leblose Tier aus dem Wasser. Die Versuche der Reanimation blieben ohne Erfolg.

Bernd Haase 14.02.2017

Ein junger Mann erwischt einen Autoknacker in flagranti und verfolgt den Täter, der mit der Stadtbahn flüchtet, auf eigene Faust. Mit seinem Handy bleibt er heimlich mit der Polizei in Verbindung, die den mutmaßlichen Täter dann an einer Haltestelle abfängt und festnimmt. Genau das passierte am Mittwoch, 18. Januar in Herrenhausen.

01.02.2017

Zwei Unbekannte haben am Abend des Neujahrstages einen 28 Jahre alten Mann an der Haltenhoffstraße (Herrenhausen) überfallen und sind mit der erbeuteten Sporttasche geflüchtet.

02.01.2017
Anzeige