Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kirchrode
Kirchrode
Kirchrode
„Da steckt doch unser Herz drin“: Tanja Machledt (rechts) hat die Alte Hahnenburg erst im Juni von Anne Gahbler übernommen. Im August brach dann das Feuer aus.

Vor gut drei Monaten zerstörte ein Feuer große Teile des Restaurants Alte Hahnenburg und verursachte einen Schaden von rund einer Million Euro. Das Betreiberpaar, Tanja Machledt und David Stoppel, setzt nun alles daran, dass es die Gaststätte zum 1. März wiedereröffnen kann.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kirchrode
„Probleme sind nicht bekannt“: Die Verwaltung kann an der neuen Ampelkreuzung keine Gefahr erkennen.

Die Umbauarbeiten am Großen Hillen mit einer neuen Ampelkreuzung sind abgeschlossen. Doch die Anwohner sind nicht zufrieden. Sie fordern, dass auch am alten Standort wieder eine Ampel installiert wird.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neue Unterkunft
Derzeit das Zuhause für 55 Flüchtlinge: Die Unterkunft an der Wülferoder Straße in Bemerode.

Die Flüchtlingsunterkunft Zweibrücker Straße soll Ende des Jahres schließen. Die derzeit 74 Flüchtlinge ziehen dann von Kirchrode nach Anderten, wo eine neue Flüchtlingsunterkunft eröffnet wird. Die neue Unterkunft, die in Bemerode an der Oheriedentrift entsteht, wird wohl erst 2018 bezugsfertig sein.

  • Kommentare
mehr
Flüchtlingshilfe
Im Flüchtlingsheim in Kirchrode leben derzeit 74 Flüchtlinge zusammen.

Von den 131 gelisteten Ehrenamtlichen der Flüchtlingshilfe in Kirchrode und Bemerode ist zur Zeit nur ein Dutzend aktiv. Für Nachhilfeunterricht und die Begleitung im Alltag werden daher dringen weitere Helfer benötigt. Um Unterstützer zu finden und ihre Arbeit vorzustellen, laden die engagierten Gruppen im Frühjahr zu einem Infoabend ein.

  • Kommentare
mehr
Antrag erneut gestellt
Die Poller an der Kreuzung Försterkamp und Wülferoder Straße stehen nach Ansicht der Grünen zu eng.

Die Grünen im Bezirksrat Kirchrode-Wülferode bleiben hartnäckig, wenn es um die Poller an der Feldbuschwende geht, die sie gern aufstellen würden. Einen abgelehnten Antrag stellten sie nun in veränderter Form erneut. Die CDU-Fraktion kritisierte dieses Verhalten und sprach sich klar gegen die Poller aus.

  • Kommentare
mehr
Straßensanierung stockt
Die B65 zwischen dem Seelhorster Kreuz und der Anschlussstelle Brabeckstraße wird später als geplant freigegeben.

Die Bauarbeiten auf der Bundesstraße 65 zwischen Bemerode und dem Seelhorster Kreuz dauern länger als geplant. Ursprünglich sollte der Abschnitt Ende Oktober wieder freigegeben werden, nun verschiebt sich alles in den November. Schuld ist das Wetter.

mehr
Hannover
Segeln bei bestem Wetter oder schwerer See: Michael Zimmermann genießt den Wassersport.

"Es gibt zwei Gruppen von Seglern", sagt Michael Zimmermann. Die erste seien diejenigen, die als Kinder schon früh über ihre Eltern mittels Optis zu dem Sport und Hobby kämen. Zur zweiten gehörten jene, die erst als Erwachsene durch Zufall das Segeln erlernten - wie er selbst, sagt der Kirchröder.

mehr
Kirchrode-Bemerode-Wülferode

Seit August gilt eine neue Beitragsstaffel für Kitas und Krippen in Hannover. Mit deutlich höheren Gebühren für Gutverdiener, aber der Entlastung für Alleinerziehende verspricht die Stadt ein gerechteres System, von der sie sich zudem Mehreinnahmen erhofft. Jetzt fragt die CDU im Bezirksrat nach, was die Änderungen gebracht haben.

  • Kommentare
mehr
Kirchrode-Bemerode-Wülferode
Beschmiert: Der Spielplatz Weinkampswende.

Erneut hat der Bezirksrat Kirchrode-Bemerode-Wülferode die Stadt aufgefordert, Graffiti am Abenteuerspielplatz Weinkampswende zu entfernen. Die Stadt lehnte bereits zweimal ab, sprach von "kindlichem Unfug und unvermeidbaren Nutzungsspuren“, die CDU-Fraktion beklagt hingegen ein "unerträgliches Maß" an Graffiti.

  • Kommentare
mehr
Keine Straftat nachweisbar
„Manipulatorische Wirkung“: In dieser Bank in Kirchrode hob der Mann mit einer Seniorin Geld ab.

Ein Mann aus dem Balkan hilft alten Damen in Kirchrode, gewinnt ihr Vertrauen – und lässt sich von ihnen mehrere tausend Euro geben. Juristisch ist seine Masche schwer zu fassen - eine Straftat konnte dem Mann nicht nachgewiesen werden, er muss aber 5890 Euro als Darlehen zurückzahlen.

  • Kommentare
mehr
"Sound of Inclusion"

Unter dem Motto „The Sound of Inclusion“ veranstaltet der Blinden- und Sehbehindertenverband Niedersachsen (BVN) zum mittlerweile neunten Mal das Whitestock-Festival. Im BVN-Sinnesgarten an der Kühnsstraße 18 präsentieren am Sonntag, 27. August, unterschiedliche Musiker aktuellen Programme.

mehr
Kirchrode/Bemerode

An neun Stellen wird in und um den Bezirk herum gebaut. Stadt, Region, Land und Deutsche Bahn informierten den Bezirksrat jetzt gemeinsam über den Stand der Bauarbeiten. Während einige Projekte bald abgeschlossen sind, werden sich andere Arbeiten noch bis 2018 hin.

  • Kommentare
mehr
1 3 4 ... 34
So schön ist Hannover-Kirchrode
Kirchrode in Zahlen
  • Stadtbezirk : Kirchrode-Bemerode-Wülferode, 6. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 29.728
  • Einwohner je Stadtteil: Bemerode (17.908 Ew.), Kirchrode (10.941 Ew.), Wülferode (879 Ew.)
  • Bevölkerungsdichte : 1.246 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30539/30559
  • Markantes aus der Geschichte: Das früher selbstständige Dorf Kirchrode wurde 1907 nach Hannover eingemeindet.
Unveröffentlichte Bilder von Wilhelm Hauschild