Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Kirchrode
Kirchrode
Neubaugebiet
Kronsberg-Süd Bebauungsplan 2017. Quelle: Stadt Hannover, Repro: med

Der Bezirksrat Döhren-Wülfel hat drei Verwaltungsdrucksachen zum geplanten Neubaugebiet Kronsberg-Süd abgesegnet. Allerdings wurde Kritik an den Folgen für die Natur und der Verkehrsführung geäußert.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Alles neu
Foto: 

Die Sanierung rund um den Klönschnackplatz sind fast abgeschlossen. Mit dem Bau des Hochbahnsteigs am Großen Hillen wurde auch der Platz saniert. Auch die bronzenen Klönschnackfiuren des Künstlers Fidelis Bentele, stehen nun wieder auf dem Platz.

  • Kommentare
mehr
Weihnachtsmarkt
Für weihnachtliche Klänge auf dem Weihnachtsmarkt des Taubblindenwerks sorgt der Posaunenchor der Stadtmission Hannover. 96-Spieler Mike Steven Bähre signiert eine Autogrammkarte für Martina Schulze auf dem Weihnachtsmarkt des Taubblindenwerks. 

Der Weihnachtsmarkt des Taubblindenwerks in Kirchrode lockte wieder mit zahlreichen weihnachtlichen Angeboten, Musik und leckeren Snacks. Highlight des Marktes war in diesem Jahr aber die Autogrammstunde mit den Hannover 96-Spielern Samuel Sahin-Radlinger und Mike Steven Bähre.

  • Kommentare
mehr
Maßnahmen A und R
Maßnahme A: Messegäste auf dem Weg zur Cebit.

Weil sich der Verkehr zu Messezeiten immer wieder auch im Bezirk Kirchrode-Bemerode-Wülferode massiv staut, will der Bezirksrat mit der Verwaltung über das Konzept diskutieren. Die Politiker sind sich allerdings uneinig, in welchem Rahmen das geschehen soll.

  • Kommentare
mehr
Verstrahlte De-Haen-Grundstücke
Im kommenden Jahr werden 450 Kleingärten auf erhöhte radioaktive Strahlung untersucht, auch die Parzelle von Jan Wöbking in der List.

450 Kleingärten kontrollieren Experten demnächst mit Strahlenmessgeräten. Sollten Kleingärtner ihre Parzellen verlassen müssen, weil die Radioaktivität zu hoch ist, bietet die Stadt Entschädigung an.

  • Kommentare
mehr
Herrenhäuser Gärten
Im Januar 2017 fand der Neujahrsempfang noch im Rathaus statt. 2018 lädt OB Stefan Schostok in die Herrenhäuser Gärten ein.

Neues Jahr, neuer Standort: Der traditionelle Neujahrsempfang der Stadt findet im Januar nicht im Rathaus statt, sondern in den Herrenhäuser Gärten. Es gibt viel Musik, Kleinkunst sowie Führungen durch das Schlossmuseum. Auch der Berggarten, das Sea Life, das Schloss und die Grotte können besichtigt werden.

  • Kommentare
mehr
Kirchrode
„Da steckt doch unser Herz drin“: Tanja Machledt (rechts) hat die Alte Hahnenburg erst im Juni von Anne Gahbler übernommen. Im August brach dann das Feuer aus.

Vor gut drei Monaten zerstörte ein Feuer große Teile des Restaurants Alte Hahnenburg und verursachte einen Schaden von rund einer Million Euro. Das Betreiberpaar, Tanja Machledt und David Stoppel, setzt nun alles daran, dass es die Gaststätte zum 1. März wiedereröffnen kann.

mehr
Kirchrode
„Probleme sind nicht bekannt“: Die Verwaltung kann an der neuen Ampelkreuzung keine Gefahr erkennen.

Die Umbauarbeiten am Großen Hillen mit einer neuen Ampelkreuzung sind abgeschlossen. Doch die Anwohner sind nicht zufrieden. Sie fordern, dass auch am alten Standort wieder eine Ampel installiert wird.

  • Kommentare
mehr
Technischer Defekt
In der Schule war am Montag die Heizung kaputt.

Doppeltes Pech in der IGS Südstadt: Gerade erst haben die Monteure einen Schaden an der Heizung repariert, da tritt der nächste Schaden auf. Deshalb fiel der Unterricht am Montag für alle Schüler aus.

  • Kommentare
mehr
Neue Unterkunft
Derzeit das Zuhause für 55 Flüchtlinge: Die Unterkunft an der Wülferoder Straße in Bemerode.

Die Flüchtlingsunterkunft Zweibrücker Straße soll Ende des Jahres schließen. Die derzeit 74 Flüchtlinge ziehen dann von Kirchrode nach Anderten, wo eine neue Flüchtlingsunterkunft eröffnet wird. Die neue Unterkunft, die in Bemerode an der Oheriedentrift entsteht, wird wohl erst 2018 bezugsfertig sein.

  • Kommentare
mehr
Kinder- und Jugendtreff
Mit festem Personal und einer gesicherten Finanzierung kann die Jugendarbeit am Möhringsberg weitergehen.

Der Kinder- und Jugendtreff am Weidendamm wird nun dauerhaft von der Stadt finanziert, sodass dieser jetzt immer montags bis freitags zwischen 15 und 20 Uhr geöffnet ist. Die Stadt erfüllt damit eine Forderung aus den Planungsrunden zur Jugendarbeit.

  • Kommentare
mehr
Flüchtlingshilfe
Im Flüchtlingsheim in Kirchrode leben derzeit 74 Flüchtlinge zusammen.

Von den 131 gelisteten Ehrenamtlichen der Flüchtlingshilfe in Kirchrode und Bemerode ist zur Zeit nur ein Dutzend aktiv. Für Nachhilfeunterricht und die Begleitung im Alltag werden daher dringen weitere Helfer benötigt. Um Unterstützer zu finden und ihre Arbeit vorzustellen, laden die engagierten Gruppen im Frühjahr zu einem Infoabend ein.

  • Kommentare
mehr
2 4 5 ... 44
So schön ist Hannover-Kirchrode
Kirchrode in Zahlen
  • Stadtbezirk : Kirchrode-Bemerode-Wülferode, 6. Stadtbezirk in Hannover
  • Einwohner: im Stadtbezirk ca. 29.728
  • Einwohner je Stadtteil: Bemerode (17.908 Ew.), Kirchrode (10.941 Ew.), Wülferode (879 Ew.)
  • Bevölkerungsdichte : 1.246 Einwohner/km² im Bezirk
  • Postleitzahlen : 30539/30559
  • Markantes aus der Geschichte: Das früher selbstständige Dorf Kirchrode wurde 1907 nach Hannover eingemeindet.
Unveröffentlichte Bilder von Wilhelm Hauschild